Pfarrverband Flossing

Hofmark 11, 84565 Oberneukirchen, Telefon: 08630-221, E-Mail: PV-Flossing@ebmuc.de

50-jähriges Priesterjubiläum von Pfarrer Konrad Steiglechner am 12.7.2009 in Oberneukirchen

Goldenes Priesterjubiläum von Pfarrer Konrad Steiglechner in der Pfarrkirche Oberneukirchen (Mitte) mit P. Othmar Noggler, Prälat Hermann Herzig, Pfr. Sebastian Allram und Pfr. Armin Thaller (von links)

In seiner Begrüßung erinnerte er an seine Primiz am 5. Juli 1959. Voll Freude über die gut gefüllte Kirche begrüßte er die geladenen Festgäste, darunter die gesamte Kirchenverwaltung aus seiner aktiven Zeit als Pfarrer in Kirchdorf am Inn und die Gläubigen aus dem Pfarrverband Flossing.

Pfarrer Konrad Steiglechner feierte in seiner Heimatpfarrei sein 50-jähriges Priesterjubiläum.
Der Festgottesdienst begann mit einem Kirchenzug mit den Fahnenabordnungen der Ortsvereine des Pfarrverbandes.
Der Jubilar zog mit Prälat Hermann Herzig aus Passau, dem früheren Oberneukirchener Ortspfarrer Sebastian Allram, dem Oberneukirchner Heimatpriester P. Othmar Noggler sowie mit Pfarrer Armin Thaller und Pastoralreferent Stefan Durner und den Ministranten ein.
Die Festpredigt hielt Pfarrer i.R. Prälat Herrmann Herzig, der die Berufung des Priesters als Dienst an der Gemeinde in den Vordergrund stellte.

Der Kirchenchor unter Leitung von Anton Wolf und der Nichte des Jubilars Irene Hölzlwimmer an der Orgel sorgte für die musikalischen Akzente
In den abschließenden Reden würdigten Bürgermeister Franz Steiglechner und Kirchenpfleger Schwarz die guten Kontakte zur Heimatpfarrei und wie gut es ist, dass der Jubilar seinen Ruhestandssitz hier gewählt hat. Auf diese Weise profitiert der ganze Pfarrverband von seiner seelsorglichen Präsenz.
Pfarrer Thaller bedankte sich sehr herzlich beim Jubilar für seinen Einsatz und überreichte für den Pfarrverband Flossing zwei Karten für die Passionspiele in Oberammergau.

Am Schluss des Gottesdienstes ergriff Pfarrer Steiglechner selbst das Wort und lud alle Gottesdienstbesucher zum Stehempfang im Pfarrgarten ein. Dort stießen die Gäste zu seinem Wohl an.
Feuerwehrvorstand Lorenz Kronberger dirigierte wie ein Profifotograf die geladenen Festgäste, damit es auch schönes Erinnerungsfoto gab.
Anschließend übereichte er für die freiwillige Feuerwehr und den Radlerverein Flossing ein von Felix Wölfl gemaltes Bild der Pfarrkirche Flossing und in seiner Eigenschaft als Zweiter Bürgermeister für die Gemeinde Polling ein Geldpräsent.


Pfarrer Steiglechner unterhielt sich sehr angeregt mit der großen Zahl der Gratulanten und war sichtlich gerührt über die große Anteilnahme.


Weitere Fotos (zum Vergrößern einfach anklicken)