Pfarrverband Flossing

Hofmark 11, 84565 Oberneukirchen, Telefon: 08630-221, E-Mail: PV-Flossing@ebmuc.de

Mitarbeiterausflug Pfarrverband Flossing am 18.10.2008 nach München


Wie jedes Jahr im Herbst veranstaltete der Pfarrverband Flossing auch heuer wieder einen Ausflug für seine haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter als Dank für ihre Tätigkeit im Pfarrverband und in den einzelnen Pfarreien. Das Ziel des heurigen Ausflugs war unsere Landeshauptstadt München.


Als erster Programmpunkt des gut organisierten Ausflugs stand ein Besuch in der vor wenigen Jahren neu erbauten Herz-Jesu Kirche im Münchner Stadtteil Neuhausen auf dem Programm.




Den sozialen Schwerpunkt des heurigen Pfarrverbandsausflugs bildete ein Besuch bei den Barmherzigen Brüdern in Nymphenburg.



Im Anschluss an die Einführung hatten wir Gelegenheit, unter Führung von Herrn Dr. Binsack die Palliativstation St. Johannes von Gott am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder ...


Nach der Ankunft in der Herz-Jesu Kirche beteten und sangen wir als erstes unter der Leitung von Stefan Durner eine Laudes, das kirchliche Morgenlob.




Anschließend erhielten wir eine sehr informative Einführung in den modernen Baustil dieser Kirche, die gerade wegen ihrer auf den ersten Blick kahlen und bilderlosen Gestaltung in ganz eigenen Bildern zu den Besuchern spricht (weitere Informationen und eine Einführung in die Symbolsprache dieser Kirche sind auf der Website der Pfarrei Herz-Jesu zu finden unter:
https://www.erzbistum-muenchen.de/HerzJesuMuenchen

Die Diskussionen unter den Besuchern während und nach der Besichtigung zeigten ein breites Meinungsspektrum zum ungewöhnlich modernen Baustil dieser Kirche.


Zu Beginn unseres Besuches erhielten wir von Bruder Eduard von den Barmherzigen Brüdern und Herrn Dr. Binsack eine Einführung in den Themenkreis der Palliativmedizin und das Hospizwesen.



... und unter Führung von Bruder Eduard das Johannes-Hospiz zu besichtigen (Bei Interesse sind weitere Einzelheiten unter
http://www.barmherzige-muenchen.de
abrufbar).
Der Nachmittag dieses herrlichen Herbsttages stand zur freien Verfügung, wobei Gelegenheit bestand zu einem Spaziergang im Nymphenburger Park, zu einem Besuch im Haus der Natur (mit Bär Bruno) oder im neuen Botanischen Garten oder auch zu einer Führung durch Schloss Nymphenburg.

Die meisten Teilnehmer am Pfarrverbandsausflug nutzten die Gelegenheit, an der Schlossführung teilzunehmen, bei der uns im Schnelldurchlauf die Geschichte des Schlosses Nymphenburg und der bayerischen Könige nahe gebracht wurde.

Den geselligen Abschluss des Ausfluges bildete das gemeinsame Abendessen beim „Wirth z‘ Moosham“, so dass alle Teilnehmer nicht nur religiös und geistig, sondern auch körperlich gestärkt wieder zu Hause ankamen.