Pfarrverband Flossing

Hofmark 11, 84565 Oberneukirchen, Telefon: 08630-221, E-Mail: PV-Flossing@ebmuc.de

Seniorenehrung am 27.11.11

Senioren
Die Seniorenbeauftragte der Pfarrei, Maria Moser, konnte ca. 90 Senioren im vollbesetzten Pfarrsaal begrüßen.

Höhepunkte des Unterhaltungsprogrammes waren
der Sketch von Irmi Auer und Maria Moser „Ganz wos Bsonders“ und
die Stücke des „kleinen Kammerorchesters“ bestehend aus Kinder und Jugendlichen aus der Pfarrei
Sketch
Sketch
Keyboard
Marion B., Laura E.
Kleines Kammerorchester
Kleines Kammerorchester unter Leitung von Elisabeth Soyer:
v. l. Marina K. und Veronika S. (Querflöten), Barbara K. (Geige), Bettina S. (Cello) : Nicht auf dem Bild: Florian L. (Keyboard)

Georg Wimmer zeigte Bilder aus dem Pfarreileben, z.B. vom Totengräbertreffen und der Einführung der Wortgottesdienstleiter durch Weihbischof Dr. Haßlberger vom Vortag.

Anschließend stellte er die Ergebnisse der Seniorenbefragung bei der letzten Seniorenehrung vor:
Bei den Aktivitäten waren gemeinsam beten mit 11 und Singen mit 8 sowie ein Einkehrtag mit 7 Nennungen bei 25 abgegebenen Fragebögen am meisten gewünscht.

Die Pfarrei antwortet mit folgenden Angeboten:
  • Singen und Beten mit Lesung und Bibelgespräch. Beginn: Mo. 19.12. 14:00 Uhr, danach ggf. vierzehntägig.
  • Zusätzliches Rosenkranzangebot in der Filialkirche Annabrunn jeweils mittwochs und
  • ein Einkehrvormittag zum Thema: Simeon und Hanna - Senioren im Leben Jesu am 31. Januar.
  • Ein Vortrag über altersgerechte Ernährung im März mit anschließendem Kochnachmittag rundet die zusätzlichen Angebote für die Senioren ab.
Adventgeschichte


Nach einer Geschichte von Maria Moser und Irmgard Auer endete das Unterhaltungsprogramm mit dem


Lied der Landjugend „Weihnachten ist nicht mehr weit“.
Lied
Helferinnen
Für Kaffee und Kuchen und eine Brotzeit sorgten die Damen des Pfarrgemeinderates unterstützt von sechs Firmlingen und der Landjugend.