Pfarrverband Fürstenfeld

Kirchstraße 4, 82256 Fürstenfeldbruck, Telefon 08141/5016-0, e-mail

Leben in einer gleichgeschlechtlichen Beziehung

 
Der Weg zur sexuellen Identität kann dramatisch sein! Wir werden als Frau oder Mann geboren und scheinen ‚von Natur aus‘ in dieser Eindeutigkeit auch aufeinander bezogen zu sein. Doch, was ist die Natur? Was ist natürlich? Gerade im sexuellen Erleben und Empfinden wird die Natur zum offenen Erfahrungsfeld. In der Menschheitsgeschichte gab es immer diese Erfahrung, dass sich Gleiches zu Gleichem hingezogen erlebte und auch vollzog. Menschen sind auch homosexuell.

Auch die Kirche tut sich bis heute schwer damit, Homosexuelle ganz zu akzeptieren. Die sexuelle Handlung definiert die Kirche immer noch als Sünde.
Es ist an der Zeit, hier einen Blickwechsel zu vollziehen. Homosexuell lebende
Menschen müssen in der Kirche willkommen sein – so wie sie sind!
Die Liebe und die Verantwortung füreinander sind die Kriterien für ein gelingendes Leben aus der Perspektive des Evangeliums.

Auch hier gilt das Gesprächsangebot der Seelsorge vor Ort!
Ihr Pfarrer
Albert Bauernfeind
Leiter des Pfarrverbands Fürstenfeld