Kindergarten Sankt Bernhard

Sankt Bernhard - Straße 4, 82256 Fürstenfeldbruck, Telefon 08141/26396, e-mail

Unser Verständnis von Erziehungspartnerschaft Hand in Hand erziehen und bilden

„Bildung und Erziehung fangen in der Familie an. Die Familie ist der erste, umfassendste, am längsten und stärksten wirkende, einzig private Bildungsort von Kindern und in ihren ersten Lebensjahren der wichtigste…." (BEP)

Eltern und pädagogisches Personal begegnen sich in unserer Einrichtung als gleichberechtigte Partner in der Verantwortung für die Kinder.
Puzzle
Wir unterstützen und ergänzen die Bildungs- und Erziehungsarbeit der Eltern zum Wohl des Kindes und sind ihre Ansprechpartner in pädagogischen Belangen. Es ist uns wichtig, sie über unsere pädagogischen Ziele und Aktivitäten zu informieren.
Wir bringen den Eltern Wertschätzung, Akzeptanz und Verständnis entgegen und erwarten diese ebenso von den Eltern, denn eine gute Beziehung ermöglicht Offenheit und gegenseitiges Vertrauen. 


Die Erziehungspartnerschaft in unserem Kindergarten ist umfassend und setzt sich aus vielen einzelnen Elementen zusammen.
Die Eltern können sich durch die Pinnwände im Eingangsbereich, die Elternpost, den Tagesplan jeder Gruppe, Gruppenaushänge und kurze Gespräche in der Bring- und Abholzeit über aktuelle Themen informieren.
Entwicklungsgespräche über das Kind und Elternabende über verschiedene Themen werden regelmäßig durchgeführt.

Wir freuen uns auch immer über eine Mitarbeit der Eltern bei verschiedenen Festen und Ausflügen, bei der Gartengestaltung und dergleichen mehr.


Auch der Elternbeirat nimmt einen zentralen Platz in unserem Hause ein.
Im Bedarfsfall bieten wir Erziehungshilfen in Zusammenarbeit mit speziellen Institutionen an.


Zuletzt geben wir den Eltern im Rahmen einer jährlich stattfindenden Elternbefragung die Möglichkeit, uns umfassend und anonym Kritik sowie Lob oder Vorschläge zur Gestaltung der pädagogischen Arbeit unseres Kindergartens zu vermitteln.