Pfarrverband Geisenhausen

Martin-Zeiler-Str. 6, 84144 Geisenhausen, Telefon: 08743-1241, E-Mail: PV-Geisenhausen@erzbistum-muenchen.de

bei einem Todesfall ____________________________________________________________

Trauer
In diesem Fall ersuchen wir Sie um baldige Mitteilung an das Pfarramt.

In Absprache zwischen den Angehörigen, der Pfarrei und dem – von Ihnen gewählten und beauftragten – Bestattungsdienst kann ein für alle passender Termin für die Totenmesse, die Beerdigung und den Totenrosenkranz gefunden werden.


Die Angehörigen treffen sich zudem mit dem Pfarrer einen oder zwei Tage vor der Beerdigung zu einem Gespräch, in dem der Gottesdienst und die Ansprache miteinander vorbereitet werden können.


An dieser Stelle sei die eindringliche Bitte wiederholt: Rufen Sie den Priester, so lange ihr krankes Familienmitglied lebt. Einem Toten kann man kein Sakrament spenden. Die Krankensalbung dient den Lebenden zur Stärkung auf dem Weg, den Gott vorzeichnet und dem Nachlass der Sünden.