Pfarrverband Gmund-Bad Wiessee

St. Antoniusstr. 12, 83707 Bad Wiessee, Telefon: 08022-968360, E-Mail: Maria-Himmelfahrt.Bad-Wiessee@erzbistum-muenchen.de

Die Pfarrkirche St. Antonius in Bad Wiessee

St. Antonius in Bad Wiessee Nord, St. Antoniusstraße 12

Durch die Ausdehnung des Ortes nach Norden und die Entwicklunng zu einem vielbesuchten Heilbad war es nötig auch im nördl. Teil des Ortes einen Gottesdienstraum zu schaffen. Am 19. April 1959 wurde die St. Antoniuskirche von Josef Kardinal Wendel geweiht. Der Namensgeber, der Heilige Antonius von Padua wurde 1195 in Lissabon geboren. Zunächst Augustiner, trat er 1220 in den Franziskanerorden ein. Als Bettelmönch ging er zunächst nach Frankreich und Marokko, wo die Armut besonders groß war. Auch in Italien wirkte er als Prediger und Seelsorger, wo er am 13. Juni 1231 in Arcella bei Padua starb.
 
Foto StA10
Foto StA1
Foto StA15
Foto StA2
Foto StA16
Foto StA4
Foto StA14
Foto StA7
Foto StA3
Foto StA17
Foto StA11
Foto StA13
Foto StA6

Fronleichnamsfest

Foto Fronleichnam7
Foto Fronleichnam9