Herzlich willkommen!
Pfarrkindergarten BALU
Karolinenplatz 7
83109 Großkarolinenfeld

Tel./Fax: 08031 / 5610
Email:
Hl-Blut.Grosskarolinenfeld@ebmuc.de

Qualitätsmanagement

Kindergartenteam und Träger legen die Qualitätsziele der Einrichtung fest.

Das Kindergartenteam verpflichtet sich, adäquat und zeitnah auf veränderte Anforderungen zu reagieren. Hierzu ist eine ständige Überprüfung und Weiterentwicklung des Angebotes und kontinuierliche Anpassung auf den tatsächlichen Bedarf notwendig.

Hauptverantwortung für die Umsetzung, Aufrechterhaltung, Überprüfung und Weiterentwicklung des Qualitätsmerkmalsystems liegt bei der Leitung.
Alle Mitarbeiter des Teams werden aktiv am Verbesserungsprozess beteiligt und tragen Verantwortung für die Umsetzung der Ziele, vor allem in ihrem Arbeitsbereich.

Evaluation

Wichtige Methoden für die Evaluation sind:
  • die regelmäßige Selbstevalution vor dem Hintergrund einrichtungseigener Qualitätsstandards;
  • kollegiales Feedback und systematische Teamreflexion;
  • ausgewählte Fallbesprechungen;
  • Auswertung von Dokumenten;
  • Eltern- und Mitarbeiterbefragungen;
  • Kinderkonferenzen;
Mit Hilfe dieser Methoden werden alle Leistungen und Vorgänge innerhalb der Einrichtung regelmäßig bewertet und überprüft. Auftretende Probleme und Unzulänglichkeiten können auf diese Weise früh erkannt und beseitigt werden. Gleichzeitig lassen sich alle Prozesse ständig verbessern.


Diese Maßnahmen dienen der Kontrolle der Qualität, der Effektivität und der Effizienz der Arbeit, aber auch der kritischen Selbstvergewisserung über das eigene berufliche Handeln und der eigenen methodischen Arbeit.

Zusammenarbeit mit Fachdiensten

Fachberatung

In pädagogischen und arbeitsrechtlichen Fragen stehen dem Kindergartenpersonal Diplompädagogen der Fachaufsicht des Diözesan-Caritasverbandes in München zur Verfügung. Diese helfen beratend, aber auch mit eigenem Einsatz bei jeder Art von Problemen und Fragen.

Fortbildung

Das pädagogische Fach- und Ergänzungspersonal hat jährlich fünf Fortbildungstage zur Verfügung. Darüber hinaus kann auch der Träger wichtige Fortbildungen anordnen.
Fortbildungen werden bei unterschiedlichen Anbietern besucht, u.a.:
  • Caritasverband der Erzdiözese München und Freising
  • Privatanbieter
  • Berufsgenossenschaften
  • Rotes Kreuz