Pfarrverband Isarvorstadt

Der Pfarrverband Isarvorstadt besteht aus den beiden Pfarreien St. Anton und St. Andreas in München
16. November 2015

Andreasmarkt - Leuchtender Adventsauftakt in der Isarvorstadt

Bald ist es wieder soweit: Die Isarvorstadt trifft sich beim Andreasmarkt, der heuer zum zwölften Mal vor der St.-Andreas-Kirche in der Zenettistraße stattfindet. Schon von Weitem ist er am illuminierten Kirchturm und den beiden Lichtpyramiden zu erkennen. Eröffnet wird der Markt am Freitag, 27. November, 18 Uhr, mit Trompetenspiel und der Segnung der zum Kauf stehenden Adventskränze. Bis Sonntag, 29.11. laden dann fünf Buden zum Einkaufen und Genießen ein. Im Angebot sind Advents- und Weihnachtsschmuck, Strickwaren, Weihnachtsgebäck, Marmeladen und vieles mehr. Alles ist mit viel Liebe zum Detail selbst gemacht. Bei Glühwein oder alkoholfreiem Anderl-Punsch lässt es sich auch gut miteinander ins Gespräch kommen. Für Hungrige gibt‘s Suppe und Würstl.

Ein attraktives Rahmenprogramm bietet Abwechslung für Groß und Klein: „Kasperls Spuikastl“ präsentiert mit „Kasperl und der Krampus“ am Samstag und „Kasperl und der verhexte Wunschzettel“ am Sonntag gleich zwei Uraufführungen. Beim Erzähltheater „Kidnapping in der Wüste - Von Menschen, Tieren und anderen Gefahren“ am Samstag lassen Oliver Mitgutsch und sein musikalischer Begleiter David Jäger dramatische Szenen aus biblischen Tagen in ganz neuem Licht erscheinen. Außerdem gibt es Bläser- und Akkordeonmusik, Klosterschwestern aus Afrika, die trommelnd und singend Musik aus ihrer Heimat darbieten, und eine Bastelecke für Kinder. An diese verteilt der Hl. Andreas außerdem wie jedes Jahr Fische. Ein Advents-Singen mit alpenländischer Musik und Chorgesang setzt am Sonntag, 16.00 Uhr den Schlusspunkt. Bei allen Programmpunkten ist der Eintritt frei, um Spenden wird gebeten. Denn der Erlös kommt wie der des Andreasmarktes insgesamt der Andreaskirche zugute. Eine Sanierung der Orgel ist notwendig und auch die Außenrenovierung des denkmalgeschützten Gotteshauses steht noch aus. Das detaillierte Programm des Andreasmarktes findet sich unter www.andreasmarkt.de.

Andreaskonzert „Orgel & Schlagzeug“

Ebenfalls für die Orgelsanierung gesammelt wird beim Andreaskonzert am Freitag, 27. November, 20.00 Uhr. Konzertorganistin Gudrun Forstner und Christian Felix Benning am Schlagzeug präsentieren an diesem Abend unter dem Motto „Orgel & Schlagzeug“ in der St.-Andreas-Kirche eine ungewöhnliche, äußerst reizvolle Instrumentenkombination. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von Petr Eben, Wolfgang Reifeneder, Nebojsa Jovan Živkovic, Paul Creston, Sigfrid Karg-Elert und Jehan Alain. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Für die finanzielle Unterstützung des Konzertes dankt der Pfarrverband dem Bezirksausschuss 2 Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt.

Anlass für Konzert und Markt ist das Patrozinium der Kirche St.-Andreas. Der Pfarrverband Isarvorstadt feiert dieses am 28. November, 18.00 Uhr, mit einer von den Andreas-Singers musikalisch umrahmten Festmesse.

Überblick in Kürze

Andreasmarkt 2015
Freitag, 27. November, 18.00-22.00 Uhr
Samstag, 28. November, 13.30-21.00 Uhr
Sonntag, 29. November, 11.00-18.00 Uhr
www.andreasmarkt.de

Andreaskonzert: Freitag, 27.11., 20.00 Uhr

Festmesse zum Patrozinium: Samstag, 28. November, 18.00 Uhr

Zum Herunterladen

Bildmaterial

Verwendung in Zusammenhang mit Andreasmarkt
unter Quellenangabe frei