Pfarrverband Isarvorstadt

Der Pfarrverband Isarvorstadt besteht aus den beiden Pfarreien St. Anton und St. Andreas in München
1. Juli 2015

KLANG-ZEITEN in der St.-Andreas-Kirche

Internationale Folklore mit dem Trio „Chordon blue“

Am Sonntag, 12. Juli, 17.00 Uhr ist es wieder so weit: Bei KLANG-ZEITEN zeigen junge Musiker ihr virtuoses Können in der St.-Andreas-Kirche an der Zenettistraße 44. Dieses Jahr gastiert unter dem Motto „Im Wandel der Saiten“ das Trio „Chordon blue“ mit Musik von Robin Becker und internationaler Folklore aus verschiedenen Ländern und Kulturen bei dieser Konzertreihe. Mit Hackbrett, Harfe und Kontrabass nehmen Lisa Schöttl, Anna Voß und Patrick Hollnberger ihre Hörer mit auf eine Reise in entlegene Winkel der Welt. Das 2012 gegründete Trio begeistert sein Publikum mit feurigen Rhythmen, verträumten Melodien und virtuosen Improvisationen und überrascht mit immer neuen Klangfarben und Effekten. Der Eintritt ist frei; um Spenden wird gebeten.

Die Die Reihe KLANG-ZEITEN ist eine Zusammenarbeit des Pfarrverbands Isarvorstadt mit der Hochschule für Musik und Theater München. Sie hat zum Ziel, jungen Musikern und zeitgenössischer Musik Raum zu geben. Nach der Generalsanierung ihres Innenraums in den Jahren 2009 und 2010 bietet die St.-Andreas-Kirche in ihrer eleganten Schlichtheit einen wunderbaren Rahmen für moderne Klänge. Das Anfang der 1950er Jahre von Ernst Maria Lang errichtete Gotteshaus steht seit 2014 unter Denkmalschutz. Mindestens einmal im Jahr findet dort ein KLANG-ZEITEN-Konzert statt. Der Erlös kommt Erhalt und Ausstattung der Kirche zugute sowie der noch ausstehenden Außenrenovierung.

Mehr Informationen zu KLANG-ZEITEN und anderen Konzerten im Pfarrverband Isarvorstadt gibt es auf www.pfarrverband-isarvorstadt.de unter Kirchenmusik.

Zum Herunterladen

Bildmaterial

Verwendung in Zusammenhang mit KLANG-ZEITEN frei unter Quellenangabe