Pfarrverband Isarvorstadt

Der Pfarrverband Isarvorstadt besteht aus den beiden Pfarreien St. Anton und St. Andreas in München
6. Juni 2014

Violinsonaten bei KLANG-ZEITEN in der St.-Andreas-Kirche

KLANG-ZEITEN heißt es wieder am Sonntag, 15. Juni, 17.00 Uhr in der St.-Andreas-Kirche, Zenettistr. 44 in der Isarvorstadt. Dieses Jahr steht in dieser Konzertreihe die Violine als Soloinstrument im Mittelpunkt. Studierende der Meisterklasse von Professor Ingolf Turban an der Hochschule für Musik und Theater München bringen Werke von Karl Amadeus Hartmann, Eugene Ysaye sowie Johann Sebastian Bach zur Aufführung.Der Eintritt ist frei; um Spenden wird gebeten.
 
Die Reihe KLANG-ZEITEN ist eine Zusammenarbeit des Pfarrverbands Isarvorstadt mit der Hochschule für Musik und Theater München. Sie hat zum Ziel, zeitgenössischer Musik und jungen Musikern Raum zu geben. Nach der Generalsanierung ihres Innenraums in den Jahren 2009 und 2010 bietet die St.-Andreas-Kirche in ihrer eleganten Schlichtheit einen wunderbaren Rahmen für moderne Klänge. Errichtet hat das Gotteshaus Ernst Maria Lang Anfang der 1950erJahre als einen der ersten Kirchenneubauten im München der Nachkriegszeit. Mindestens einmal im Jahr findet dort ein KLANG-ZEITEN-Konzert statt. Der Erlös kommt der noch ausstehenden Außenrenovierung zugute.

MehrInformationen zu KLANG-ZEITEN und anderen Konzerten im PfarrverbandIsarvorstadt gibt es auf www.pfarrverband-isarvorstadt.de unter Kirchenmusik.

Zum Herunterladen

Bildmaterial

Verwendung in Zusammenhang mit KLANG-ZEITEN frei unter Quellenangabe "Kath. Pfarrei St. Andreas"