Pfarrverband Isarvorstadt

Der Pfarrverband Isarvorstadt besteht aus den beiden Pfarreien St. Anton und St. Andreas in München

Jazz- und Lieder-Abend in St. Matthäus

Ein ökumenischer Jazz- und Lieder-Abend mit Musikern aus St. Matthäus und dem Pfarrverband Isarvorstadt zeigte, dass Ökumene nicht nur im gottesdienstlichen Bereich funktioniert, sondern auch musikalisch neue Klänge hervorbringen kann. Ein buntes Programm hatten die Musiker ausgesucht und es unter das Motto "Lieder und Stücke von Ostern bis Pfingsten" oder "Vom Tod zum Leben" gestellt.

Grundlage bildeten Lieder von Martin Schraufstetter, die er selbst komponiert hatte und mit Gitarre und Gesang vortrug. Unterstützt wurde er dabei wechselnd beim Gesang von Stefan Rohrmeier, mit dem Klavier von Micha Antonov, mit der Trompete von Angela Aventisyan sowie von Martin Harbauer am Schalgzeug. Eher eine jazzige Note brachten dazwischen Stücke für Klavier, Trompete und Schalgzeug mit bekannten und weniger bekannten Melodien. Die Musiker brachten leise Stücke genauso, wie solche die die Matthäuskirche akkustisch füllten und damit die Bandbreite musikalischer Dynamik aufzeigten.

Pater Stefan Maria Huppertz und Pfarrer Gottfried von Segnitz hatten die Idee zum Liederabend ausgedacht und führten ins Thema ein und stellten geistliche Bezüge zu den Liedern dar.

Nach dem Programm in der Kirche, ging es locker in den zweiten Teil des Abends im angrenzenden Gemeindesaal über. Die Musik fand dort ihre Fortsetzung in Liedern und Stücken mit weltlichen Themen. Neben dem Zuhören kam dabei auch der kommunikative Austausch zwischen den Konfessionen bei Wein, Wasser und Brot nicht zu kurz.

Ein gelungener Abend, der nach Fortsetzung verlangt.

Zurück zur Übersicht 2015

Klick auf ein Bild führt zur Diaschau mit großen Bildern.
Dann jeweils unten rechts mit > vorwärts und < rückwärts blättern.
Fotos: Hubert Ströhle