Pfarrverband Isarvorstadt

Der Pfarrverband Isarvorstadt besteht aus den beiden Pfarreien St. Anton und St. Andreas in München

Andreaskonzerte

Jeweils am Freitag vor dem 1. Advent findet in der Andreaskirche aus Anlass des Kirchenpatroziniums ein Andreaskonzert statt. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Am gleichen Abend startet auch jeweils der vorweihnachtliche Andreasmarkt vor der Kirche.

Nächstes Andreaskonzert: Freitag, 25. November 2016, 19.30 Uhr

Laute - Ausschnitt aus einem Gemälde Hans Holbeins d.J.

Andreaskonzert 2016 - Conditor alme siderum

in Zusammenarbeit mit dem Institut für Historische Aufführungspraxis der Hochschule für Musik und Theater München und Prof. Michael Eberth und Evangelina Mascardi.

Programm
Stand 12.09.2016, Änderungen vorbehalten

  • Anonymus: Conditor alme siderum
    Hymnus (Fassung Kloster Kempten, 8. Jhdt.)

  • Thomas Eisenhuet (1644 - 1702): Conditor alme siderum
    für Sopran, Altus, Tenor, Bass, zwei Violinen und Basso continuo
    aus Hymni ariosi per totum annum op.3 (Kempten, 1680)

  • Anonymus: Sinfonia Antica
    aus Festa da Ballo Napoli um 1600

  • Girolamo Kapsberger (* Venedig, 1580, † Rom, 1651): Passacaglia

  • Don Carlo Gesualdo Principe di Venosa (* Neapel, 1566, † Gesualdo, 1613): Gagliarda

  • Anonymus: Spagnoletta

  • Michelangelo Galilei (* Florenz, 1575, † München, 1631): Toccata I
    Gagliarda falsa für Laute

  • Johann Rosenmüller (1620-1684): Treiffet ihr Himmel
    Kantate für Sopran, zwei Violinen und Basso continuo
    aus Kernsprüche Leipzig, 1648

  • Girolamo Kapsberger (* Venedig, 1580, † Rom, 1651)
    I Pastori di Bettelemme nella nascita di N.S. Giesu Christo (Rom, 1630)

Vergangene Andreaskonzerte


2015: Orgel & Schlagzeug

Benning, Orgel und Forstner

Gudrun Forstner, Orgel, und Christian Felix Benning, Schlagzeug 

2014 ERWARTUNG Gregorianische Choräle und neue Improvisationen

Die Münchner Scholaren
Münchner Scholaren unter Leitung von Frater Gregor Baumhof OSB
Xander Zimmermann, Klavier
Jürgen Schneider, Percussion


2013 Licht & Orgel

Licht-u-Orgel-150px-mt
Der 60. Jahrestag der Weihe der Kirche St. Andreas, der Freitag, 29. November 2013 war Anlass, ein besonderes Ereignis zu präsentieren: Licht & Orgel. Gudrun Forstner spielte Werke von Charles-Marie Widor (1844-1937). Eine Lichtinstallation von Licht & Kunst e.V. schuf dazu eine einzigartige Atmosphäre.

Eindrücke in der Bildergalerie und auf der Webseite von Licht und Kunst.


2012 Adventliche Orgelmusik


2011 Orgel und Trompeten


2010 KLANG-ZEITEN

Zeitgenössische Musik (Obertongesang – Orgel – Glas – Improvisation)
zur Wiedereröffnung der Andreaskirche nach ihrer Innenrestaurierung
 

2009 Adventssingen


2008 Vocalensemble Pi mal Donna


2007 Cillis Gospelchor


2006 Orgel und Trompete


2005 Alphorn und Klassik


2004 Harfe und Flöte

Logo Andreaskonzert
,,,weitere Konzerte