Pfarrverband Isarvorstadt

Der Pfarrverband Isarvorstadt besteht aus den beiden Pfarreien St. Anton und St. Andreas in München

Unser Haus

LAGE

Das Kinderhaus St. Anton in der Thalkirchner Straße 86 liegt sehr zentral zwischen „Glockenbach – und Schlachthofviertel“ am Rand der Münchner Innenstadt.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sind wir gut erreichbar: Bus 58 und 152 Haltestelle Kapuzinerstraße; U3 / U6 Haltestelle Goetheplatz.
Link zum Stadtplan


GESCHICHTE DES HAUSES


Bereits seit dem 1. Mai 1888 werden in unserem Haus Kinder betreut. 1889 übergab Anna Kneißl diese Aufgabenstellung der Schwesternschaft der Mallersdorfer Franziskanerinnen, die dort bis 2012 tätig waren.

Die Trägerschaft des Hauses lag zunächst bei der Vinzenz-Konferenz St. Peter II und wechselte 1936 zur Pfarrkirchenstiftung St. Anton.

Seit der letzten Generalsanierung 2003 tragen wir die Bezeichnung „Kinderhaus St. Anton“.


RÄUMLICHKEITEN UND AUßENGELÄNDE

Das Kinderhaus ist ein vierstöckiger Altbau. Die hellen Räume sind freundlich und liebevoll eingerichtet.

In jeder Etage bietet das Kinderhaus St. Anton einen geräumigen Gruppenraum, einen Waschraum mit kindgerechten Toiletten, einen Intensivförderraum, eine Küchenzeile und eine Gemeinschaftsgarderobe. An der Gestaltung dieser Räume werden die Kinder stets beteiligt.

Im Erdgeschoss befinden sich ein Turnsaal, der zugleich als Mehrzweckraum genutzt wird, sowie die Küche mit Speiseraum und das Leitungsbüro.

Zusätzlich verfügt das Kinderhaus St. Anton über einen schönen Spielplatz im Innenhof mit Fallschutzboden, einer Spielgalerie und Freiterrasse, einem Baumhaus und einer Kletterwand. Beliebt ist auch unser „Bauwagenspielplatz“ an der Isartalstraße, der ebenso zu unserer Einrichtung gehört und mit seinem altem Baumbestand und der unmittelbaren Nähe zum Westermühlbach ein Stück Natur mitten in der Stadt bietet.

Bildergalerie

Klick auf eine Bild führt zur Vergrößerung.