Pfarrverband Königsdorf-Beuerberg

St. Laurentius Königsdorf: Sedlmeierstraße 4, 82549 Königsdorf, Tel: 08179 / 490       St-Laurentius.Koenigsdorf@ebmuc.de
St. Peter und Paul Beuerberg: Klosterstraße 2, 82547 Beuerberg, Tel: 08179 / 398       St-Peter-und-Paul.Beuerberg@ebmuc.de

Sanierung der Stiftskirche in Beuerberg

Der Haushaltsausschuss des bayrischen Landtags hat in seiner Sitzung vom 06.07.2011 der Sanierung der Stiftskirche Beuerberg zugestimmt. Für die Sanierung wird mit Kosten in Höhe von 4,6 Mio € gerechnet. Nach der Dachsanierung wird die innere Raumschale restauriert. Die Arbeiten werden einige Jahre Zeit in Anspruch nehmen.

Malerarbeiten beginnen

Es wurde mit den Malerarbeiten begonnen (Nov. 2016)

Kirchenraum eingerüstet

Die Kirche ist Innen eingerüstet, der Innenputz ist auf den unteren 2 Metern abgeschlagen (Juni 2016). Um die Restaurierungsarbeiten im Gewölbebereich fachgerecht ausführen zu können, ist eine ebene Fläche mit USB-Platten geschaffen worden. Eine Baustellenbeleuchtung mit ca. 20 Leuchtstoffröhren ist eingebaut (Aug. 2016).

Gerüstabbau

Das Baugerüst auf der Westseite der Fassade ist im November 2015 abgebaut worden.

Innenrenovierung soll im Juli 2015 beginnen

01.09.2015
Mit den Untersuchungen für die anstehenden Renovierungsarbeiten in der Stiftskirche ist im Juli 2015 begonnen worden. Am Festtag Peter und Paul fand vorerst der letzte Gottesdienst statt.

Beim letzten großen Sturm sind die Zeiger der Kirchenuhr beschädigt worden. Die Zeiger wurden abgenommen, saniert und wieder angebracht

Gerüstabbau

Juni 2015
Das Gerüst auf der Nordseite der Kirche ist abgebaut. Das Gerüst auf der Eingangsseite der Stiftskirche (Westseite) bleibt noch länger stehen.

Innensanierung


März 2015
Der  Beginn der Arbeiten im Innenraum der Stiftskirche soll nun noch 2015 beginnen. Das Kirchenschiff ist außen immer noch eingerüstet.

Malerarbeiten

Dezember 2014
Mit den Malerarbeiten ist im Oktober 2014 begonnen worden. Zwei Maler sind vor Ort und streichen an der Fassade.
Witterungsbedingt sind die Arbeiten im Winter unterbrochen worden.

Mitte April 2015
Die Malerarbeiten sind nach der Winterpause wieder aufgenommen worden. Ein Maler ist an der Nordfassade tätig.

Verputzarbeiten an der Fassade

 Mit den Verputzarbeiten ist an der Nordfassade der Kirche im September 2014 begonnen worden.
Das Gerüst an der Kirchturmzwiebel ist im September 2014 abgebaut worden.

Kranabbau

Am 21. November 2013 ist der große Baukran abgebaut worden. Die Baucontainer vor dem Pfarrheim sind abtransportiert.
Die Arbeiten am Dach sind damit abgeschlossen.
An der Zwiebel vom Kirchturm sind noch Verkleidungsarbeiten auszuführen.
Die Stiftskirche und der Kirchenturm sind noch immer eingerüstet.



Die Sanierungsarbeiten am Hauptdach sind fast fertig (Oktober 2013).

Das Dach der Westseite (über dem Eingang) und der Kirchenturm sind noch in Arbeit (November 2013).


02.12.2012, 1. Advent
Auf der Nordseite der Stiftskirche (von Osten beginnend) ist etwa 1/3 der Dachfläche mit neuen schönen Dachplatten eingedeckt.

Kirchensanierung


04. Oktober 2012
Der Kirchturm ist nun vollständig eingerüstet, das Kirchendach wird von Osten her saniert (Nord und Südseite).
Kirchensanierung
September 2012
Der Kran steht, das Gerüst ist bis über die Kirchturmuhren hochgezogen, auf der Nordseite ist das Dach teilweise geöffent. Die Kirche ist rundherum eingerüstet (auch Südseite)

Juli 2012
Mit der langersehnten Sanierung der Stiftskirche wird begonnen. Die Kirche wird auf der Nord und Ostseite eingerüstet Der große Kran wird aufgestellt, das Dach auf der Nord-Ostseite wird geöffnet.
Kirchensanierung