Pfarrverband Kraiburg

Marktplatz 33, 84559 Kraiburg a. Inn, Telefon: 08638-88570, E-Mail: PV-Kraiburg@erzbistum-muenchen.de
Palmsonntag 2017

Palmsonntag 2017 wie im Bilderbuch

Es war schon lange vorhergesagt, der Sonntag wird der schönste Tag der Woche und es war Palmsonntag. Zur Prozession mit vorhergehendem Standkonzert der Blaskapelle passte der Rahmen für diesen kirchlichen Festtag. Viele Kirchgänger fanden sich am Seniorenheim St. Nikolaus ein. Der Kulturkreis verkaufte Palmbuschen, der Erlös geht an die Kindergärten in Kraiburg. Aber viele kamen mit wunderschönen Buschen aus eigener Fertigung. Die Demonstration für den Glauben erinnert an den Einzug Jesu nach Jerusalem, nach der Heiligen Schrift auf einem Esel und mit Palmzweigen. Nach der Segnung der Palmbuschen bildete sich ein langer Kirchenzug. Angeführt von der Blaskapelle, folgten die Fahnenträger, dann die Kinder, die Ministranten mit Pfarrer Seifert und den Abschluss bildeten die zahlreichen Gläubigen. Die Kinder feierten im Pfarrsaal, die erwachsenen Gläubigen in der Marktpfarrkirche. Die Teilung war sinnvoll, weil die Matthäus-Passion die Kinder wohl überfordert hätte. Ein Palmsonntag im Gedenken an den Tod Jesu, jedoch mit der Freude, dass herrlicher Sonnenschein den Tag begleitet hat.

Erntedankfest und neue Ministranten

Zum Erntedankfest am 25. September musste die Prozession wegen Regens abgesagt werden. In der Kirche erwartete die Gottesdienstbesucher ein herrliches Bild. Vor dem Altar waren die Erntegaben zusammen mit einem Laib Brot aufgerichtet. Es war zugleich ein Familiengottesdienst und verschiedene Kinder sprachen Gedanken und Gebete zum Dank für die reiche Ernte.
Der Familiengottesdienst wurde auch genutzt, um die neuen Ministranten vorzustellen, Pfarrer Seifert segnete sie und übergab ihnen das Ministrantenkreuz.
Die neuen MinistrantInnen sind: Bernadette Gregori, Tyler Hanrieder, Claudia Kiefinger, Katharina Köhler, Maximilian Konings, Peter Oberbacher, Marcel Perger, Magdalena Schrankl und Niklas Welspillich.

Bergmesse am Hollenauer Kreuz

Bergmesse 2015
Die Bergwandergruppe Kraiburg organisierte die Bergmesse am Sonntag, 10. Juli 2016. Der vollbesetzte Bus fuhr um 7.00 Uhr nach Ellmau. Der kurze Aufstieg neben dem Astberglift zum Berggasthof am Hollenauer Kreuz war von den meisten Teilnehmern nach einer knappen Stunde geschafft. Oben zählte man dann knapp 200 Anwesende, die an der Bergmesse teilnahmen. "Bergpfarrer" Werner Giglberger erinnerte daran, dass wir wieder Bergmesse feiern dürfen, ja und die Berge sind immer noch da. Er brachte auch die Freude zum Ausdruck, dass wir an diesem herrlichen Fleckchen Erde Gottesdienst feiern dürfen.

Musikalisch umrahmt wurde die Messe von der Blaskapelle Kraiburg und dem Fischer-Dreigsang mit Lenz Rosenberger. Viele Teilnehmer wanderten nach der Messe im Gebiet um den Astberg, während am Berggasthof die Blaskapelle die Übrigen musikalisch unterhielt. Den Rückmarsch zum Bus begleitete natürlich die Blaskapelle.

Ein wunderschöner Tag zur Ehre Gottes, aber auch eine Wohltat für die Seele. Das Miteinander und die Geselligkeit kamen auch nicht zu kurz.
In der voll besetzten Kirche waren sie der Mittelpunkt und in der Tat am Tisch des Herrn. Pfarrer Michael Seifert begrüsste sie und selbstverständlich auch die Eltern, die sich dafür entschieden haben, ihre Kinder als junge Christen zu begleiten.