Herzliche Glückwünsche

Im Jahr 2016 gratulierten die Sänger ihren Sängerfreunden oder Mitgliedern der Liedertafel zu Geburtstagen und Hochzeitsjubiläen. Der langjährige Sänger Wast Lainer feierte den 80. Geburtstag und kurz darauf Anton Thalhammer seinen 94. Geburtstag. Franz Hüller spendete zum 60. Geburtstag einen Satz Noten, herzlichen Dank. Die Goldene Hochzeit feierten Georg Ober, Ingo Suhr und Lenz Rosenberger. Bgm. Dr. Heiml wurde zu dessen 65. Geburtstag gratuliert.
Auch Gerd Fischer feierte 60. Geburtstag
Im Haus der Musik feierte Gerd Fischer mit den Sängern der Liedertafel und den Sängerinnen und Sängern des Kirchenchores von St. Bartholomäus seinen runden Geburtstag. Der "Probenraum" war voll gefüllt und der Gerd wurde, zusammen mit seiner Familie, mit "Viva la musica" von den Sängern der Liedertafel begrüsst. Der Kirchenchor eröffnete mit dem Zulu-Song "Sya hamba". Anschließend überreichte Vorstand Sepp Wimmer ein Präsent zum Jubeltag. Gesellige Beiträge kamen von Traudl Brodschelm und Ingo Suhr, der zusammen mit Martin Berger musikalisch aktiv war. Liedertafel und Kirchenchor trugen in Vers- und Textform den Lebenslauf von Gerd und Gabi vor, verfasst von Edi Kästner, die Textpassagen brachten Edi Kästner und ein herrliches Weib, in Person von Christa Fuchs, vor. Der Abend schlitterte über Mitternacht hinaus, um den Gerd würdig zu ehren. Er ist ja schließlich schon seit 44 Jahren Mitglied und Sänger in der Liedertafel und schon mehr als 15 Jahre beim Kirchenchor. Nicht nur als Sänger, sondern Solist im Baß. Lieber Gerd, alles Gute.
 
Ehrenmitglied Toni Thalhammer feiert 90. Geburtstag
Herzlichen Glückwunsch Toni. Die Sänger der Liedertafel wurden von Toni zu einer kleinen Feierstunde eingeladen. Alle Achtung, der Toni ist mit seinen 90 Jahren noch jeden Dienstag bei den Proben. Vorstand Sepp Wimmer wünschte ihm zu seinem Jubeltag alles Gute, vor allem viel Gesundheit. Er überreichte einen Früchtekorb im Namen der Sänger. Bei seiner Gratulation meinte der Vorstand, dass der Toni Thalhammer aufgrund seiner Lebenserfahrung und seiner Unbestechlichkeit der geeignete Kandidat als Bundespräsident sei. Anschließend brachte Ingo Suhr noch einige Gstanzl und gleich noch einen Vers hintendrauf.
90. Geb.Tag Thalhammer
Vorstand Sepp Wimmer feiert "runden" Geburtstag
Es fielen gleich zwei Feste zusammen. Deshalb lud Sepp Wimmer die Sänger der Liedertafel, die Sängerinnen und Sänger des Kirchenchores von St. Bartholomäus, Verwandte, Nachbarn, Freunde und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Raiffeisenbank in den Saal des BB-Hauses. Am 22. April wurde der Sepp im Rahmen der Generalversammlung der Raiffeisenbank mit der Goldenen Raiffeisen-Nadel für fast 44-jährige Tätigkeit für Genossenschaften ausgezeichnet und am 23. April feierte er den Abschied aus dem Berufsleben und zugleich den 60. Geburtstag. Der festlich geschmückte Saal versetzte die Gäste schon in Staunen und wie könnte es anders sein, eine Reihe von Aktionen gestalteten den Abend kurzweilig. Der Jubilar selbst stellte die Gäste vor und eröffnete das kulinarische Bufett, das von Marc Vermetten und seinem Team gezaubert wurde. Als Gratulationseinstieg sangen Regina, Margit und Sepp ein Ständchen. Ingo Suhr als 2. Vorstand gratulierte dem Sepp und überreichte im Namen der Sänger ein Präsent. Auch Dirigent Edi Kästner sprach Worte zum Jubiläum für die Liedertafel und für den Kirchenchor. Der Betrag aus der Spendenbox "Geld statt Alkohol" wird für die Schaffung eines behindertengerechten Zugangs zur Pfarrkirche verwendet. Das volle, abendliche Programm leitete Schorsch Fischer und die Combo der Liedertafel umrahmte die Feier musikalisch. Hartmut Pötzsch überreichte eine "musikalische" Geburtstagstorte und die Mitarbeiter aus der Raiffeisen-Geschäftsstelle Kraiburg zeigten in einem Sketch, wie der Wimmer Sepp "erschaffen" wurde. Die Feier endete erst weit nach Mitternacht.
60. Geb.Tag Sepp W.
Schorsch Ober feierte 70. Geburtstag
Im Kreis seiner Familie und mit Freunden feierte der langjährige Vorstand seinen runden Geburtstag. Nach seiner schweren Erkrankung ist der Schorsch ein Beispiel, wie man die plötzliche Veränderung meistern kann. Mit viel Mühe und Optimismus kommt der Schorsch wieder an die Normalität heran. Er arbeitet auch wieder in "seinem" Betrieb mit und will noch nicht vollständig "Rentner" sein. Zu den wöchentlichen Proben kommt der Schorsch zuverlässig wie eh und je. Lieber Schorsch, behalte Deinen Mut und die positive Einstellung zum Leben. Deine Sängerfreunde wünschen Dir alles Gute, Gottes Segen möge Dich begleiten. Die Glückwünsche für die Sänger überbrachte Vorstand Sepp Wimmer.        
                        
Rainer Stemmer feiert 65. Geburtstag
Gleich darauf, am 22. September feierte unser Sangesbruder Rainer Stemmer im Haus der Musik seinen 65. Geburtstag. Unser Berliner Sängerknabe, inzwischen der 2. Berliner in der Runde, überraschte die Sänger mit einem "Berliner Bufett", vorzüglich zubereitet von ihm und seiner Karin. Der Abend hat um 18.30 Uhr schon gut angefangen, so dass um 20.00 Uhr die Proben mit gestärkter Kraft beginnen konnten. Vorstand Wimmer gratulierte zu seinem Geburtstag und überreichte ihm einen Vereinskrug mit Gravur.