Pfarrverband Langenbach-Oberhummel

Pfarrstr. 2, 85416 Langenbach
08761/8330

Geschichte der Pfarrbücherei

Banner Brigitte und Angela
In den siebziger Jahren konnten interessierte Langenbacher Bürger  im Pfarrhof   ganz inoffiziell und unbürokratisch Bücher ausleihen. Mit dem Bau des Pfarrzentrums im Jahr 1971 regte Frau Ursula Schöttl den Aufbau einer öffentlich zugänglichen Pfarrbücherei an. Diese wurde im neuen Pfarrheim untergebracht  Das damalige Bücherei-Team bestand aus Frau Schöttl und Mädchen der Landjugend bzw. interessierten jungen Leserinnen. Zum Bestandsaufbau wurden die Bücher aus dem alten Pfarrhofbestand übernommen und viele Bücher gestiftet. Über ein Jahresabonnement  vom St. Michaelsbund wurde der Bestand jedes Jahr aufgestockt. 

Auch damals gab es schon eine Zusammenarbeit zwischen  Schule und  Pfarrbücherei. In der Schule hatten die einzelnen Klassen kleine Klassen-Büchereien, die allerdings in den 80ziger Jahren aufgelöst wurden. So lud Frau Schöttl  an den Mittwochvormittagen  interessierte Klassen in die Pfarrbücherei ein.

An den Sonntagen war die Bücherei regelmäßig von 10:00 – 12:00 h geöffnet, so war nach dem Kirchgang ein Besuch der Bücherei nicht unüblich.

Ab 1999 zog sich Frau Schöttl altersbedingt immer mehr aus der Bücherei zurück und es musste eine Entscheidung getroffen werden, wie es  weitergehen solle. Es konnten 14 Langenbacher Bürgerinnen und Bürger für ein neues Bücherei-Team gewonnen werden. In monatelanger ehrenamtlicher Arbeit wurde nun zunächst der gesamte Bücherbestand digital erfasst, bis  am 26.5.2001 die Neue Pfarrbücherei Langenbach wieder eröffnet werden konnte.

Das Angebot war erheblich erweitert worden: neben Buchmedien konnten nun auch Zeitschriften, Hörbücher und DVDs entliehen werden. Es wurden Aktionen wie Büchereicafe, Lese-Lotti-Nachmittage für Kinder, Beteiligungen am Ferienprogramm der Gemeinde, Lesungen und vieles mehr in´s Leben gerufen. Der Verbund mit der Schule blieb auch weiterhin bestehen: Der Ausweis der Pfarrbücherei gilt  auch in der Bücherei in der Volksschule Langenbach, die im Frühjahr 2000 ihre Pforten öffnete.

Die Pfarrbücherei Langenbach wird derzeit von 22 ehrenamtlichen Mitgliedern betreut,  bei Aktionen und diversen Umbauarbeiten tatkräftig unterstützt von Freunden und Familienmitgliedern.

Die Pfarrbücherei Langenbach entwickelte sich zu einer vielbesuchten, festen kulturellen Einrichtung und Begegnungsstätte der Gemeinde Langenbach.  

Träger der Bücherei ist die Pfarrgemeinde Langenbach. Neben den eigen erwirtschafteten Mitteln wie Nutzergebühren, Einnahmen aus Büchereicafe und Flohmarkt, wird  die Bücherei  finanziell von der Pfarrei Langenbach und der Gemeinde Langenbach unterstützt. Fördermittel aus dem Staatszuschussprogramm und der Diözese erhält die Bücherei über den Sankt Michaelsbund. Ortsansässige

Firmen und Privatpersonen unterstützen die Bücherei durch Zeitschriftensponsoring und Spenden.