Pfarrverband Mammendorf

Münchener Str. 1, 82291 Mammendorf, Telefon: 08145-270, E-Mail: PV-Mammendorf@erzbistum-muenchen.de

Taufe und Taufvorbereitung im Pfarrverband Mammendorf

Sie wollen ihr Kind taufen lassen?Hier finden Sie Informationen und Nachdenkenswertes

Für viele Menschen heute hat die Taufe ihres Kindes eher einen privaten Charakter. Meist wünscht man sich eine Taufe im privaten, engen Kreis, verbunden mit einer Familienfeier. Es ist ein Fest der Namensgebung und der Eingliederung in die menschliche Gemeinschaft. Darüber hinaus erhofft man sich durch die Taufe den Segen Gottes für die letztlich unplanbare, nicht abzusichernde Zukunft des Kindes.
Der eigentliche Sinn des Taufsakraments aber geht noch über solche Erwartungen hinaus. In der Taufe wird der Mensch Christ und Glied der Kirche. Dabei stellt das Sakrament der Taufe nicht nur ein punktuelles Ereignis, sondern auch den Beginn eines lebenslangen Glaubensweges dar. Eltern und Paten tragen dabei die verantwortungsvolle Aufgabe das Kind auf diesem Weg zu begleiten und es in den christlichen Glauben einzuführen. Deshalb ist es sinnvoll und notwendig, dass der Pate der gleichen Religionen und Konfession angehört. Es ist aber auch möglich, dass zwei Paten eingetragen werden – nur einer davon muss dann Mitglied der kath. Kirche sein.
In der Taufe wird der Täufling aufgenommen in die christliche Gemeinschaft. Aus diesem Grund ist es eine urchristliche Praxis, die Taufe in Anwesenheit der Gemeinde zu feiern, welche ihr neues Mitglied in ihrer Mitte begrüßt und aufnimmt.
Es wäre deshalb sinnvoll und wünschenswert, wenn sich in Zukunft wieder mehr Eltern zu einer Taufe während eines Sonntagsgottesdienstes ihrer Pfarrgemeinde entscheiden würden.
Sollten Sie sich nicht dazu entschließen können, werden auch weiterhin Tauftermine außerhalb der sonntäglichen Gottesdienste angeboten; in jeder Pfarrei ein Termin im Monat - ausgenommen sind die Fastenzeiten- jeweils immer Samstagnachmittag um 14.00 Uhr.
Ort der Taufe ist immer die jeweilige Pfarrkirche des Wohnortes.
Vor der Taufe findet ein Taufgespräch zur Vorbereitung statt, welches Sie sowohl über die Symbole und Zeichen in der Taufe, als auch über den konkreten Ablauf der Feier und mögliche Gestaltungsmöglichkeiten informiert.
Das Taufgerspräche wird mit dem Taufenden und den Eltern und/oder dem/den Paten geführt und der Termin individuell abgesprochen.assen wollen.
Darum ist es notwendig, dass Sie sich rechtzeitig (wenn möglich 2 Monate vor dem gewünschten Tauftermin) in ihrem jeweiligen Pfarramt zur Taufe anmelden und den Termin für das Taufgespräche festlegen.

Zur Anmeldung benötigen sie folgende Unterlagen:

  1. Kopie der Geburtsurkunde, die Sie für religiöse Zwecke vom Standesamt erhalten haben,
  2. Patenbescheinigung des Paten, falls der Pate/ die Patin nicht im Pfarrver-band wohnt und
  3. falls vorhanden, das Familienstammbuch zur Eintragung der Taufe

Tauftermine außerhalb der sonntäglichen Gottesdienste für 2016:

Mammendorf

Tel. 08145/1503 oder 08145/270
 
 
 
18.06.2016
26.11.2016
 
16.07.2016
21.01.2017
 
30.07.2016
18.02.2017
 
20.08.2016
22.04.2017
 
10.09.2016
13.05.2017
 
15.10.2016
27.05.2017
 
12.11.2016
jeweils 14.00 Uhr

Pfaffenhofen

nach Vereinbarung

Jesenwang

Tel. 08146/94405
 
 
 
23.07.2016
07.01.2017
 
27.08.2016
04.02.2017
 
01.10.2016
29.04.2017
 
29.10.2016
-----
jeweils 14.00 Uhr

Adelshofen-Nassenhausen

Tel. 08146/996255
 
 
 
02.07.2016
05.11.2016
 
06.08.2016
14.01.2017
 
03.09.2016
11.02.2017
 
08.10.2016
06.05.2017
jeweils 14.00 Uhr

Grunertshofen-Luttenwang

Tel. 08202/1732
 
 
 
11.06.2016
19.11.2016
 
09.07.2016
28.01.2017
 
13.08.2016
25.02.2017
 
17.09.2016
20.05.2017
 
22.10.2016
jeweils um 14.00 Uhr