Pfarrverband Maria Königin der Engel

Weißenseestr. 35, 81539 München, Telefon: 089-693862190, E-Mail: Zu-den-Hl-Engeln.Muenchen@ebmuc.de

Liebe Pfarrangehörige unserer Pfarreien!
Liebe Freunde unserer Pfarreien!

In der Adventszeit werden im Pfarrverband viele Rorate – Messen gefeiert.

In der Pfarrkirche St. Bernhard ist es eine Tradition, dass die Vorabendmesse am
Samstag um 10.00 Uhr als Rorate- Amt gefeiert wird. Es gibt kein elektrisches Licht.
Nur die Kerzen erhellen den Kirchenraum.
 
In der Kuratie Maria Königin der Märtyrer wird jeden Freitag um 6.30 Uhr die hl. Messe
als Rorate gefeiert.
Und in der Pfarrei Zu den hl. Engeln laden wir am Samstag, den 10. Dezember 2016,
um 6.00 Uhr früh zum Rorate-Amt ein. „Hinsehen und hinhören“, so lautet das Motto.
Zum Gottesdienst erklingt  Gitarren-  und Orgelmusik.

Auch hier ist die hl. Messe „Lichtermesse“ ohne elektrisches Licht.
 
Am Anschluss sind alle zum gemeinsamen Frühstück in den Pfarrsaal eingeladen.
Manchmal muss man auch etwas Neues wagen. Am Freitag, den 16. Dezember 2016,
lade ich Sie zum Rorate in unser neues Haus für Kinder ein. Im dritten Stock des
Hauses gibt es einen schönen Saal. Dort stellen wir einen Altar auf und die Teilnehmer
sitzen um den Altar und feiern so die hl. Messe mit, hoch über Giesing. Einmal ein
anderer Ort und eine andere Zeit. Danach gibt es einen kleinen Umtrunk, Zeit für
Begegnung und Gespräch.
Der Zugang zum Haus für Kinder ist in der Pöllatstrasse 2. Es gibt einen Aufzug.
Ja, wir haben trotz aller Hektik noch Zeit. Noch kann ich mich auf Weihnachten
vorbereiten.


Mit den besten Wünschen für die kommenden Adventstage



Msgr. Walter Wenninger
Dekan


Liturgiekalender




Lesungstexte für den Mittwoch, 7. Dezember 2016

2. Mittwoch im Advent

Heiliger Ambrosius, Bischof, Kirchenlehrer (-> Lesungen Meßformular Tagesheilige/r)

1. Lesung JES 40,25-31

Lesung aus dem Buch Jessaja
Mit wem wollt ihr mich vergleichen? Wem sollte ich ähnlich sein?, spricht der Heilige.
Hebt eure Augen in die Höhe, und seht: Wer hat die (Sterne) dort oben erschaffen? Er ist es, der ihr Heer täglich zählt und heraufführt, der sie alle beim Namen ruft. Vor dem Allgewaltigen und Mächtigen wagt keiner zu fehlen.
Jakob, warum sagst du, Israel, warum sprichst du: Mein Weg ist dem Herrn verborgen, meinem Gott entgeht mein Recht?
Weißt du es nicht, hörst du es nicht? Der Herr ist ein ewiger Gott, der die weite Erde erschuf. Er wird nicht müde und matt, unergründlich ist seine Einsicht.
Er gibt dem Müden Kraft, dem Kraftlosen verleiht er große Stärke.
Die Jungen werden müde und matt, junge Männer stolpern und stürzen.
Die aber, die dem Herrn vertrauen, schöpfen neue Kraft, sie bekommen Flügel wie Adler. Sie laufen und werden nicht müde, sie gehen und werden nicht matt.

Evangelium MT 11,28-30

Aus dem Evangelium nach Matthäus
Kommt alle zu mir, die ihr euch plagt und schwere Lasten zu tragen habt. Ich werde euch Ruhe verschaffen.
Nehmt mein Joch auf euch und lernt von mir; denn ich bin gütig und von Herzen demütig; so werdet ihr Ruhe finden für eure Seele.
Denn mein Joch drückt nicht, und meine Last ist leicht.

zum Seitenanfang