Pfarrverband Mauern

Hauptstr. 17, 85419 Mauern, Telefon: 08764-224, E-Mail: PV-Mauern@ebmuc.de

Wir sind Kirche - Wir sind 25 Jahre Pfarrverband Mauern

"25 Jahre Pfarrverband Mauern – Schweinersdorf – Volkmannsdorf: Hier spürt man den Geist der Gemeinschaft", eröffnete Pfarradministrator Viktor-Roland Spielauer am Sonntag, 5. Juli 2015, den Festgottesdienst anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Pfarrverbandes. Weihbischof Dr. Bernhard Haßlberger zelebrierte auf der Schlosswiese den Festgottesdienst. Der Mauerner Gartenbauverein hatte den Altar festlich geschmückt und fünf Chöre sowie zwei Kinderchöre, die Bläsergruppe und die Jagdhornbläser sorgten für eine gelungene musikalische Gestaltung.
"Gott ist immer da", so Weihbischof Dr. Bernhard Haßlberger in seiner Predigt. Gott habe seinen Messias gesandt, um die frohe Botschaft der Liebe zu den Menschen zu tragen. "Sie sind heute als Vertreter der Pfarreien und des Pfarrverbands da, um die Botschaft zu verkünden, dass Gott da ist, und die Liebe da ist", so Haßlberger. Die Botschaft müsse gelebt werden, damit dem Wort Gottes Authentizität verliehen werde. Die Menschen des Pfarrverbandes, da sei sich Haßlberger sicher, strahlen diese Zuversicht und das Vertrauen aus, dass der Herr unter uns sei
Dass der Pfarrverband dieses Fest der Gemeinschaft feiere, sei ein Baustein authentisch gelebter Nächstenliebe. "Die Kirche steht auch hier mitten im Dorf", fuhr Haßlberger fort. Dies sei ebenfalls ein Zeichen dafür, dass der Herr mitten unter den Menschen sei. Für die kommenden Jahrzehnte wünschte der Weihbischof den Pfarrverbandsangehörigen, dass sie weiterhin mit der Zuversicht leben, dass Gott immer da sei, und dass sie die Botschaft der Liebe weitertragen.
Am Ende des Gottesdienstes erteilte Weihbischof Dr. Bernhard Haßlberger den bischöflichen Segen für den Pfarrverband – "für alle, die dazu beitragen, dass unsere Kirche lebt".
Als "schönes Geschenk zum 25-jährigen Pfarrverbandsjubiläum" nahm sich Weihbischof Dr. Bernhard Haßlberger am Nachmittag noch die Zeit, im Pfarrsaal mit den Mitgliedern des Pfarrverbands ins Gespräch zu kommen.
Zu einem weiteren Geschenk an den Pfarrverband trugen alle Gäste bei: Ein Baum mit vielen Blättern, die allesamt Fingerabdrücke der Pfarrverbandsmitglieder darstellten, wurde auf einer großen Leinwand gemeinsam angefertigt. Es soll im Pfarrheim einen Ehrenplatz erhalten.
 

Text (gekürzt) und Bilder: Kathi und Katrin Baumeister