Pfarrverband Mauern

Hauptstr. 17, 85419 Mauern, Telefon: 08764-224, E-Mail: PV-Mauern@ebmuc.de

Mariä Lichtmess

Am Abend des Festes Mariä Lichtmess versammelten sich die Kommunionkinder des Pfarrverbandes mit ihren Eltern im Pfarrhof zur Kerzenweihe. Gemeindereferent Otto Pauer stimmte zu Beginn der Feier mit den Kindern das Lied an: „Wo zwei oder drei in deinem Namen versammelt sind“. Mariä Lichtmess heiße auch das Fest der Darstellung des Herrn, sagte Pfarrvikar Viktor Spielauer. „40 Tage nach Weihnachten wurde Jesus Christus wie jedes jüdische Kind in den Armen seiner Mutter zum Tempel getragen“. Simeon, der Maria und Jesus im Tempel erwartete, sagte; „Jetzt kommt das Licht der Welt“. Spielauer segnete die Kerzen der Kinder sowie alle Kerzen, die während des Jahres in der Kirche gebraucht werden. In einer Lichterprozession zogen die Gläubigen dann in die Pfarrkirche um gemeinsam die Messe zu feiern. In seiner Ansprache sagte der Geistliche „Simeon zeigt uns, dass die Freude, Jesus zu begegnen, Friede schenkt“, Simeon mache deutlich, wie eine Begegnung das Leben umkrempeln und Richtung und Perspektive aufzeigen könne. Die Güte und Liebe Jesu solle bei allen Begegnungen mitschwingen, so Spielauer. Zu den Kommunionkindern sagte der Geistliche, „Bei der Taufe haben eure Eltern und Paten für euch gesprochen, heute dürft ihr selbst für euch sprechen“, und dies taten die Kinder dann bei der Tauferneuerung, sie antworteten auf die Fragen des Geistlichen mit einem kräftigen „Ja“. Bei den anschließenden Fürbitten wurde zu jeder Bitte eine Gruppenkerze am Altar entzündet, auch bei der Gabenprozession wurden die diesjährigen Kommunionkinder mit einbezogen, sie durften die Gaben an den Altar bringen. Gegen Ende des Gottesdienstes stellte Gemeindereferent Pauer die Kommunionkinder und die einzelnen Gruppenleiter vor und überreichte die Gruppenkerzen. Am Tag nach Mariä Lichtmess, am 3. Februar wird der Gedenktag des Heiligen Blasius gefeiert. Der heilige Blasius werde bei Halsleiden und Halskrankheiten um Hilfe angerufen. Seit dem 11. Jahrhundert wird an diesem Tag nach dem Gottesdienst der Blasiussegen erteilt. Dieser Segen wurde anschließend einzeln an die Gläubigen des Pfarrverbandes gespendet.
Mariä Lichtmess
Mariä Lichtmess
Mariä Lichtmess
Mariä Lichtmess
Mariä Lichtmess
Mariä Lichtmess