St. Petrus Ap.

Schwanhildenstr. 8, 85368 Schweinersdorf, Telefon: 08764-224, E-Mail: PV-Mauern@erzbistum-muenchen.de

Familiengottesdienst "Verloren-Gefunden"


Am Sonntag, den 6. März fand um 10 Uhr in der Pfarrkirche "St. Petrus" in Schweinersdorf ein Familiengottesdienst mit dem Thema "Verloren - Gefunden" statt.

Verlorener Sohn
Gleich beim Eintreten in die Kirche wurden Pfarrangehörige gefragt, ob sie in letzter Zeit etwas gefunden oder verloren haben, und was das war. Diese Dinge wurden aufgeschrieben und nach der Einführung durch Pfarradministrator Spielauer miteinander angeschaut. Auf einer großen Wand wurde gezeigt, dass z. B.  Gegenstände, aber auch liebe Menschen vermisst wurden. Andere haben etwas gefunden, wie z. B. ein Kettchen oder aber auch neue Freunde. Anhand eines Singspieles, das von MOSAIK vorgetragen und von den Kommunionmüttern gespielt wurde, wurde die Geschichte vom verlorenen Sohn erzählt.
Der Vater dachte, nach dem ihn sein Sohn verlassen hatte, und lange Zeit nicht zurückkam, dass dieser vielleicht sogar schon gestorben sei. Aber der Sohn verprasste all sein Geld mit "Freunden"und wurde bettelarm. Als er keinen Ausweg mehr wusste, ging er zu seinem Vater zurück. Statt ihn zu schimpfen und zu verstoßen, nahm der Vater seinen verlorenen Sohn in die Arme und feierte ein Fest ihm zu Ehren. "Hört euch's an! Seht euch's an, dass ihr's immer wisst, dass Gott zu uns allen wie dieser Vater ist." erklang es vom Chor.
Kinder, Jugendliche und Erwachsene trugen gemeinsam Fürbitten vor. Spielauer holte alle anwesenden Kinder zu sich in den Altarraum und gemeinsam wurde das "Vater unser" gebetet.
Der Gottesdienst wurde musikalisch abwechselnd von MOSAIK und dem Kinder- und Jugendchor Sixthaselbach gestaltet. Vor dem Segen lud der Pfarrgemeinderat alle Anwesenden zum Fastensuppenessen ins Pfarrheim ein. Diese Einladung wurde von vielen Gottesdienstbesuchern angenommen. Die eingegangenen Spenden kommen der renovierten Orgel von Schweinersdorf zu Gute.