St. Petrus Ap.

Schwanhildenstr. 8, 85368 Schweinersdorf, Telefon: 08764-224, E-Mail: PV-Mauern@erzbistum-muenchen.de

Erstkommunion 2015

„Eingeladen zum Fest des  Lebens, wird die Freude in uns weit: Großes ist für uns bereit“, zu den Klängen dieses Liedes zogen die vier Kommunionkinder der Pfarrei in die festlich geschmückte Pfarrkirche St. Petrus ein. Pfarradministrator Viktor-Roland Spielauer sagte an die Kinder gewandt, der Tag der Erstkommunion sei etwas ganz Besonders.  „Jesus macht euch heute das größte Geschenk – ihr dürft ihn mit dem Herzen aufnehmen und spüren“. Es sei schön, weil bei diesem  wichtigen Fest der jungen Christen so viele Menschen gekommen seien, um den Weg mit den Erstkommunikanten gemeinsam zu gehen. Dies gebe Kraft und Stärke für ein Leben lang. Symbole seien wichtig, darum hatte der Geistliche zum Zeichen der Kraft auch einen Benzinkanister mitgebracht, Kraftstoff bringe ein Fahrzeug zum Laufen. Aber auch ein großes Plüschherz hatte er in seinem Karton. Kraft für den Menschen komme aus dem Glauben und aus der Liebe Gottes, die man bei der Kommunion empfangen dürfe. Als „Kraftstoff“ für das Leben schenkte der Geistliche den Kommunionkindern ein zuvor gesegnetes Kreuz, dieses Kreuz solle Stärke geben, auch an Tagen, an denen sie nicht zur Kirche kommen können. Am Ende des Gottesdienstes bedankten sich Gemeindereferent Otto Pauer und Pfarradministrator Spielauer mit einer Rose bei Gruppenleiterin Michaela Reichlmair-Fischer, sie hatte die Kinder in den Gruppenstunden auf den Weg zur Erstkommunion begleitet. Auch für die Gruppe Mosaik gab es eine Rose. Ein Dank des Pfarrherrn galt auch Gemeindereferent Otto Pauer und allen, die den Tag der Erstkommunion zu einem Festtag werden ließen.
Kommunion2015klein