St. Petrus Ap.

Schwanhildenstr. 8, 85368 Schweinersdorf, Telefon: 08764-224, E-Mail: PV-Mauern@erzbistum-muenchen.de

Erstkommunion 2014

Erstkommunion Schw2014 1

In der Pfarrei St. Petrus traten am Sonntag Florian Brieglmeier, Maxi Fischer und Peter Pils zum ersten Mal an den Tisch des Herren. In der festlich geschmückten Pfarrkirche feierten die drei Buben mit ihren Familien und der Pfarrgemeinde ein besonderes Fest, bei dem sie Jesus Christus in ihrer Mitte begrüßen durften. Pfarradministrator Viktor-Roland Spielauer hatte, natürlich bestens passend für die drei Buben, einen Fußball in die Kirche mitgebracht. Mit den Kindern erarbeitete er den Vergleich einer Fußballmannschaft mit der Gemeinschaft der Glaubenden. „Ihr werdet beim Empfang der ersten Kommunion ganz stark die Gemeinschaft mit Jesus und die Gemeinschaft mit der ganzen Gemeinde spüren“, richtet der Geistliche seine Worte an die Erstkommunikanten. „Jesus gibt Kraft und Mut – Jesus trainiert uns, denn ohne Trainer geht es im Fußball und auch im Glauben nicht“. Spontan fragte Spielauer, wer von den Gottesdienstbesuchern die Spiele der Weltmeisterschaft in Brasilien anschauen werde, an den vielen positiven Meldungen sehe man, wie wichtig Gemeinschaft sei. Die Gemeinschaft mit Jesus bringe Mut, Kraft und Hoffnung und als Zeichen dieser Gemeinschaft erhielten die Kommunionkinder am Ende des Gottesdienstes ein gesegnetes Kreuz. Worte des Dankes und eine Rose gab es für Michaela Fischer, sie hatte die Kinder in den Gruppenstunden auf den Tag der Erstkommunion vorbereitet. Ein Dank galt auch dem Chor Mosaik unter der Leitung von Hildegard Vogtmannsberger, der mit seinen Liedbeiträgen die Feier zu einem wahren Festtag werden ließ. Eine Rose erhielt Rosi Sedlmeier für die Kirchendekoration und auch der Mesnerin Erna Graf sowie allen, die sich am Gelingen des Festtages beteiligten, sprach Spielauer seinen Dank aus. Schließlich dankte er auch Gemeindereferent Otto Pauer, der sich in den drei Pfarreien des Pfarrverbandes Mauern-Schweinersdorf-Volkmannsdorf um die Planung, Einteilung, Koordination, den Ablauf und um die Betreuung der Erstkommunionkinder kümmerte.

Erstkommunion Schw2014  002
Erstkommunion Schw2014  003
Erstkommunion Schw2014  004
Erstkommunion Schw2014  005