St. Petrus Ap.

Schwanhildenstr. 8, 85368 Schweinersdorf, Telefon: 08764-224, E-Mail: PV-Mauern@erzbistum-muenchen.de

Kinderkreuzweg am Karfreitag in Sixthaselbach


Am Karfreitag versammelten sich wieder viele Kinder in der Kirche in Sixthaselbach. Es wurden einige Stationen des Leidensweg Jesus anschaulich erzählt und alle Kinder durften anhand vieler Symbole mithelfen, den Kreuzweg zu gestalten. Jesus hat auf Erden sehr viel Gutes getan. Jesus ist das Licht in unserer Welt. Eigentlich hätten ihm alle zujubeln müssen, so wie wir es am Palmsonntag getan haben (siehe Bericht Palmsonntag). Aber leider hielt die Begeisterung nicht lange an. Die Leute wurden wütend auf ihn und deshalb nahmen sie ihn gefangen, fesselten ihn und führten ihn vor den Richter. 

1. Station
Pilatus bricht den Stab über Jesus. Er verurteilt Ihn zum Tode. Jesus wurde mit Dornen gekrönt. Er wurde ausgelacht und verspottet. Du aber hast alles ertragen. Du sollst unser wahrer König sein. Wir bitten dich für alle Kinder, die ausgelacht und verspottet werden.

2. Station
Jesus nimmt das Kreuz auf sich. Dein Kreuzweg beginnt. Wir bitten dich, sei allen nahe, die eine schwere Last tragen und traurig sind.
akreuzweg8a
akreuzweg2
3. Station
Jesus fällt unter dem Kreuz. Du liegst am Boden. Du hast keine Kraft mehr. Doch du denkst an uns. Wir bitten dich, gib allen Mut die keine Kraft mehr haben.
akreuzweg9
akreuzweg4
4. Station
Simon hilft Jesus das Kreuz tragen. Wir bitten dich, hilf uns, dass wir sehen, wenn einer von uns Hilfe braucht.
akreuzweg5
5. Station
Jesus begegnet seiner Mutter Maria. Viele Menschen stehen an deinem Weg. Sie schauen und rühren sich nicht. Maria, deine Mutter kommt ganz nah zu dir. Sie fühlt deinen Schmerz und sie begleitet dich.
akreuzweg7
6. Station
Jesus wird gekreuzigt und stirbt am Kreuz. Herr, unser Gott! Du hast uns Menschen deinen Sohn gesandt. Er gab uns ein Beispiel. Er kam, um zu dienen. Er teilte mit uns sein Leben. Er trug das Kreuz der Menschen. Lass uns von seiner Geduld lernen. Lass uns seinen Weg gehen, den Weg zum anderen. Gib uns Kraft und Mut dazu. Amen. Jesus ist am Kreuz gestorben und wurde ins Grab gelegt. Aber damit war nicht alles zu Ende, denn es gibt Hoffnung...
akreuzweg6
Am Ostersonntag feiern wir gemeinsam in Schweinersdorf die Auferstehung Jesus!Nach dem Gottesdienst sind alle Kinder zur grossen Ostereiersuche im Pfarrgarten eingeladen.