St. Johannes der Täufer

Hauptstr. 6, 85419 Mauern, Telefon: 08764-224, E-Mail: PV-Mauern@ebmuc.de

Alpenländisches Adventsingen in der Pfarrkirche Mauern

In der Abenddämmerung stimmten die Mauerner Jagdhornbläser unter der Leitung von Christian Liebl das diesjährige Adventsingen vor der Kirchenpforte an und die Jagdhornblässer ließen dort die festliche adventliche Stunde auch wieder ausklingen. In der Pfarrkirche St. Johannes der Täufer, die bis auf den letzten Platz gefüllt war, erlebten die Besucher beim Alpenländischen Adventsingen ein musikalisches Glanzlicht und herausragendes Musikereignis in der Vorweihnachtszeit. Chorleiter und Organist Rainer Elsässer oblag die Gesamtleitung und die Leidenschaft und Freude, mit der er den Mauerner Kirchenchor dirigierte, war förmlich zu spüren und zu hören. Andächtig lauschten die Besucher als der Chor Lieder wie „Ach mein Seel fang an zu singen“, den „Münztaler Engelruf“ oder gegen Ende „Da drinnen im Stalle liegt´s göttliche Kind“ anstimmte. Stimmgewaltig und gefühlvoll verwöhnte der Chor mit all seinen Beiträgen. Harmonisch fügten sich die von Sandra Heckerl vorgetragenen Textstellen aus dem Evangelium ein und die Instrumentalstücke von Susanne Kaiser an der Harfe und von Elfi Reinhard am Orgelportativ gaben Platz für die Vorfreude auf die Geburt Christi. Durch Wort, Gesang und Instrumentalspiel, durften die Zuhörer erleben, welche Bedeutung die Weihnachtsgeschichte unserer Zeit geben kann. Am Ende erklang gefühlvoll und raumfüllend der Andachtsjodler – Elsässer forderte schließlich die Besucher auf mitzusingen und setzte damit an zum Schlussakkord des Alpenländischen Adventsingen in der Mauerner Pfarrkirche.
Adventsingen 2011
Adventsingen 2011
Adventsingen 2011
Adventsingen 2011