St. Johannes der Täufer

Hauptstr. 6, 85419 Mauern, Telefon: 08764-224, E-Mail: PV-Mauern@ebmuc.de

Fronleichnam 2016

Fronleichnam_2016
Nach dem feierlichen Hochamt zu Fronleichnam in der Pfarrkirche St. Johannes der Täufer zogen die Pfarrangehörigen in einer Prozession, in deren Mitte „Christus, das Brot des Lebens“ in der Monstranz mitgetragen wurde, durch den Ort. Der Prozessionsweg führte heuer über die Hauptstraße zur Birkenstraße und über Eichenstraße und Ahornstraße zurück zum vierten Altar an der Mariensäule.
Pfarradministrator Viktor-Roland Spielauer erinnerte beim Festgottesdienst in der mit Birken und Blumen geschmückten Pfarrkirche an die Bedeutung des Festes. Für den Glauben gehe man an Fronleichnam auf die Straße, für Christus setze man sich in Bewegung, weil man bewegt sei von Christus  und der Gemeinschaft mit ihm. In der Mitte der Prozession werde die Monstanz getragen, das kostbare Zeigegerät, mit dem Brot aus der Feier der Eucharistie. Die Monstranz werde hochgehalten, weil Christus hochgehalten werde im Leben der Christen. Es werde deutlich gemacht, „Christus ist nicht nur im Himmel zu finden, er ist auch hier auf unserer Erde, hier wo wir leben, auf den Wegen unseres Alltags,  in den Mühen unseres Lebens“, so Spielauer.  Dies sei die Verkündigung des Fronleichnamstages.
 Der Festgottesdienst und die Feier an den Prozessionsaltären wurde vom Mauerner Kirchenchor unter der Leitung von Gabriele Kaspar musikalisch hervorragend gestaltet. Begleitet wurde die Prozession von den Ortsvereinen mit ihren Fahnen sowie mit den Kirchenfahnen, Standarten, Leuchtern und Kerzen und von den Figuren, dem Jesuskind und der Muttergottes, die tags zuvor von den Mädchen geziert worden waren und mitgetragen wurden. An den vier teils mit Blumenteppichen reich geschmückten Altären wurde das Evangelium vorgetragen und Fürbitten für die Kirche und alle, die an Christus glauben, für die Schöpfung, für Gesellschaft und Staat und für den Ort und seine Bewohner vorgebracht. Angeführt wurde auch heuer die Fronleichnamsprozession von Mauerner Blasmusikanten. Nach dem traditionell an der Marienstatue am Kriegerdenkmal letzten Evangelium zogen die Gläubigen wieder in die Pfarrkirche. Dort spendete Pfarrer Spielauer nach dem feierlichen „Te Deum“ den Schlusssegen.
Fronleichnam_2016
Fronleichnam_2016
Fronleichnam_2016
Fronleichnam_2016
Fronleichnam_2016
Fronleichnam_2016