St. Johannes der Täufer

Hauptstr. 6, 85419 Mauern, Telefon: 08764-224, E-Mail: PV-Mauern@ebmuc.de
Michaelibruderschaft

Michaelibruderschaftsfest

Das Bruderschaftsfest des Erzengels Michael, ihres Kirchenpatrons, feierten die Pfarrangehörigen in der Filialkirche St. Michael. Beim feierlichen Einzug in die festlich geschmückte Kirche stimmte der Mauerner Kirchenchor unter der Leitung von Gabriele Kasper das Michaelslied „St. Michael, du Engel des Herrn“ an. Pfarradministrator Viktor-Roland Spielauer freute sich, dass so viele in die schmucke, wenn auch renovierungsbedürftige Dorfkirche gekommen waren, um einer alten Tradition zu folgen. Das traumhafte Wetter bringe richtige, festliche Freude in die Herzen. In seiner Predigt reflektierte Spielauer den Begriff „Engel“. Wenn man an das Wort Engel denke, dann komme schnell der Gedanke: "Du bist ein Engel, du bist gerade gekommen, als ich dich gebraucht habe, du hast mir etwas Gutes getan – und ich sehe darin das gute Wirken Gottes.“ Auch über die kirchlichen Grenzen hinaus spielen Engel für viele Menschen eine wichtige Rolle. Man könne meinen, Engel seien allgegenwärtig. Ihre Botschaft im Gottesdienst aber heiße: “Gott ist heilig“. In vielen Erzählungen werde deutlich, wie stark dieser Engel Michael sei. Er kämpfe für die Menschen, zu denen er geschickt werde nicht mit Worten - er setze sich für sie ein. Da, wo Menschen Gott nicht mehr verstehen, wo Gott in weite Ferne gerückt sei, da schicke er seine Boten. In ihren Botschaften zeige sich, Gott ist groß und gütig. „Nehmen wir uns heute, ja eigentlich jeden Tag, besonders den Heiligen Erzengel Michael zu unserem großen Vorbild und stimmen auch wir ein in dieses Gotteslob. Bezeugen auch wir Gottes Größe und werden auch wir einander zu Engeln, die sich gegenseitig Gutes tun.“, wünschte Spielauer. Im Gebet zum Erzengel Michael erbaten die Gläubigen den Schutz und die Kraft Gottes. Das Bruderschaftsfest in der Filialkirche gehe auf eine alte Tradition zurück – es wird jährlich Anfang September gefeiert. Auf die Fürsprache einer Schwester von Kurfürst Max Emmanuels wurde die Bruderschaft durch Papst Benedikt XIII im Juli 1725 zur Erzbruderschaft erhoben.
Michaelibruderschaft
Michaelibruderschaft