Pfarrverband Nandlstadt

Marktstr. 21, 85405 Nandlstadt, Telefon: 08756-9625-0, E-Mail: PV-Nandlstadt@erzbistum-muenchen.de

Filiale Kirche St. Lantpert Pfettrach

St. Lantpert Pfettrach
Filialkirche St. Lantpert Pfettrach
Die Kirche von Pfettrach steht am südlichen Ortsrand. Von der spätgotischen Kirche sind Teile des Chors in den Neubau von 1684 übernommen (Weihe 1689) worden. Das Langhaus und der vorgestellte Westturm gehen auf 1866/67 zurück.

Das Chorgewölbe weist reichen Stuck auf (2. Viertel des 18. Jahrhundert) und zeigt die Hl. Florian, Sebastian, Rochus und Georg. Der Hochaltar stammt aus „Unseres Herrn Ruh" bei Ilmmünster (1780) und wurde 1861 erworben. Das Altarblatt zeigt den Hl. Lantpert. An der Kanzel von 1866 befindet sich eine kleine barocke Skulptur des Hl. Michael. Unter der Orgelempore steht in einer Mauernische ein Vesperbild, eine Skulptur von Anfang des 15. Jahrhunderts (Pieta).

Autor des Textes: PGR-Vorsitzender von Reichertshausen  Adolf Widmann