Pfarrverband Nandlstadt

Marktstr. 21, 85405 Nandlstadt, Telefon: 08756-9625-0, E-Mail: PV-Nandlstadt@erzbistum-muenchen.de

Gemeindebücherei St. Martin Nandlstadt

Bild Bücherrei
Die Ausleihzeiten der Bücherei:

Sonntag     11:00 – 12:00 Uhr
Dienstag    10:00 – 11:00 Uhr
Mittwoch     17:00 – 18:30 Uhr
Freitag        16:00 – 18:00 Uhr
 
Eine reiche Auswahl wartet auf alle, die noch Urlaubslektüre suchen -  während der Sommerferien ist die Nandlstädter Bücherei vom 1. August bis 13. September nur Freitags von 16:00-18:00 Uhr geöffnet!

Sie finden uns in der Marktstr. 21, im Pfarrheim, im Erdgeschoss.

Tel.: 08756 / 962515
eMail: team@buecherei-nandlstadt.de

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit folgende Medien bei uns kostenlos gegen einen Jahresbeitrag von 5,00 € (Einzelpersonen) / 7,50 € (Familie) zu leihen.

  • Sachbücher / Kinderbücher / Romane
  • Musik CDs / Hörbücher
  • Zeitschriften
  • DVDs
Auch DVDs können Sie bei uns ausleihen gegen eine zusätzliche Gebühr von 1,00 € pro DVD und Woche.

Das Bücherei Team würde sich freuen Sie als Mitglied begrüßen zu können.

Gemeindebücherei St.Martin in Nandlstadt – ein Treffpunkt 2016

Gegen einen Jahresbeitrag von 5 € für Einzelpersonen und 7,50 € für Familien können Sachbücher, Kinderbücher, Romane, Musik-CDs, Hörbücher und Zeitschriften kostenlos ausgeliehen werden. Für DVDs ist eine zusätzliche Gebühr von 1,00 € pro Stück und Woche zu entrichten.

Die Bücherei wird von sechzehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf rein ehrenamtlicher Basis betreut. Mitarbeiter sind Maria Seidenschwang, Johannes Hutter, Karin Enghardt-Joswich, Christine Dasch, Bernd Steiger,  Wilma Ertlmeier, Maria Brand-Wawatschek, Gisela Kurkowiak, Maria Kronthaler, Renate Stoeber, Angelika Bauer, Kristina Erlbeck, Katharina Stanglmair, Michaela Forster, Martina Gaedeke und Marianne Berndl.

Die große Zahl der Leser/innen zeigt die erfolgreiche Arbeit der Bücherei. Eine Bilanz, die sich sehen lassen kann: 14.846 Ausleihen und 696 Benutzer, davon 396 aktive große und kleine Leser und Leserinnen hatte die Bücherei im Jahr 2016. Bei verschiedenen Aktionen konnten 109 neue Leser gewonnen werden. Bei 6.700 Besuchern kamen die ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen während der Ausleihzeiten manchmal ganz schön ins Schwitzen.

Um die Arbeit zu erleichtern wurde die Theke im Eingang von Max Weinmann neu gestaltet. Auch die Beleuchtung wurde verbessert.
Darüber hinaus gibt es Aktionen rund ums Buch, wie z. B. die Schultüten-Aktion zum Schulbeginn und die Bücherkisten die von Renate Stoeber und Angelika Bauer jedes Mal liebevoll gepackt und an die Klassen verteilt werden. Neu ist die monatliche Leserunde für die Bewohner  im Seniorenheim Schönblick. Ein  beliebter Treffpunkt ist die Bücherei bei allen Veranstaltungen des Marktes z.B. bei Johanni und Martinimarkt mit Bücherflohmarkt. Hier kann bei und Kaffee und Kuchen gemütlich gestöbert werden.

Um immer aktuell zu sein, wurden 2016 insgesamt 936 neue Medien angeschafft. Die Kinder- und Jugendbücher sind ein wichtiger Bestandteil (1.173 Kinderbücher  und 480 Bücher für die Kleinsten, sowie 291 Sachbücher mit kindgerechten Informationen) Die Jugend ab 13 Jahren kann unter  1.390 Jugendbücher auswählen. 641 CDs, 190 DVDs und 135 Hörbücher runden das Angebot ab. Dabei ist der St. Michaelsbund ein wertvoller Partner, der die Mitarbeiter/innen bei der Auswahl der Medien unterstützt. Die Zuschüsse vom Markt Nandlstadt und der Diözese sind ein willkommener Beitrag zur notwendigen Ausstattung der Bücherei.
Die "Asylothek" bietet Informationen zum Thema Asyl und Flüchtlinge. Dies beinhaltet Hintergründe der politischen Situation und gibt Einblicke in die Kultur der Länder. Auch über die Rechte und Pflichten zum Thema Asyl kann man hier etwas erfahren. Wer Lust hat, kann die arabische Küche kennenlernen und bewährte Rezepte nachkochen. Um Kindern fremde Bräuche näherzubringen, ist auch ein Buch über interkulturelle Spiele dabei.

In der Nandlstädter Bücherei kann kostenlos ein Messgerät ausgeliehen werden, mit dem man Energiefressern im Haushalt auf die Spur kommen kann! Bitte wenden Sie sich an die Mitarbeiter-/innen Ihrer Gemeindebibliothek!
 
Die Hitliste bei den Ausleihen führte 2016 bei den Romanen das Buch von Jojo Moyes „Über uns der Himmel und unter uns das Meer“ an. Dicht gefolgt von „Geheime Tochter“ von Gowda Shilpi“.
Die regionalen Krimis erfreuen sich immer noch großer Beliebtheit – der Renner ist „Leberkäs Junkie“ von Rita Falk. Aber auch „Das Dorf der Mörder“ von Elisabeth Herrmann fand großen Anklang.
Bei den Biographien waren „Himmel, Herrgott, Sakrament“ von Pfarrer Rainer Schießler und „Montags immer beste Freunde“ von Laura Schroff die meistgelesenen Bücher.

Aber auch Sachbücher werden gerne ausgeliehen: Favoriten waren „Trick 17 - 365 geniale Alltagstricks“ von Benjamin Behnke und „Taschenlieblinge selbstgenäht“.
Das reichhaltige Zeitschriftenangebot hat auch seine Lieblinge: „Einfach hausgemacht“ und „Köstlich vegetarisch“ und „Landlust“
Besuchen Sie die Bücherei - das Team freut sich über jedes neue Mitglied der Büchereifamilie.

Herzlich willkommen sind auch neue ehrenamtliche Mitarbeiter. Das Mindestalter ist 14 Jahre. Bitte einfach in der Bücherei melden!

Aktualisiert 02.02.2017

Neue Bücher eingetroffen!

  • Bitte schmökern Sie rein! Es ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Bibliotheken helfen beim Strom sparen – Wir machen mit!

Ein gutes Neues Jahr beginnt oft mit guten Vorsätzen. Damit es nicht beim Vorsatz bleibt, gibt es zum Thema Energiesparen wichtige Neuigkeiten.

Ab sofort kann in der Gemeindebücherei St.Martin in Nandlstadt ein Energiesparpaket ausgeliehen werden. Damit kommt man den Energieräubern im Haus auf die Spur. Es gibt immer noch viele Geräte, die auch ausgeschaltet Strom verbrauchen. Das ist nicht nur eine Vergeudung von Energie, es kostet auch bares Geld!

Das Paket enthält neben dem Messgerät für den Stromverbrauch von elektrischen Geräten wichtige Informationen zum Energiesparen. Mit dem Gerät können zum Beispiel auch zuverlässig die jährlichen Betriebskosten des Kühlschranks ermittelt werden und so eine Entscheidungshilfe für einen evtl. Neukauf geben.

Das Energiesparpaket kann während der Öffnungszeiten für eine Woche kostenlos ausgeliehen werden – jede weitere Woche kostet 5,00€.

Lesestart Logo

Lesestart ist in die 2.Runde gegangen,

Die neuen Lesestarts Set II für Kinder ab 3 Jahren liegen in der Bücherei Nandlstadt zum abholen bereit. Wenn möglich bitte den Gutschein vom Kinderarzt mitbringen.

Die Stiftung Lesen möchte den Eltern vermitteln wie wichtig das Vorlesen für Kinder ist.
(Vor)Lesen fängt zu Hause an.

In der Bücherei gibt es Bücher für alle Altersgruppen zum selber lesen oder vorlesen.

Im Internet auf der Seite von Lesestart gibt es viele Vorschläge wie Eltern ihren Kindern das lesen näher bringen können

Viel Spaß beim Vorlesen wünscht das Büchereiteam!

Christine Dasch

Bücher-Icon 99x91

Weiteres zur Bücherrei Nandlstadt

Seit ca. 25 Jahren gibt es die Bücherei Nandlstadt. Unsere Medien werden ständig aktualisiert. Auch mit unseren wechselnden Angeboten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene passen wir uns der Zeit an.

Bücherkisten
Für die Schulkinder geben wir im 4-Wochenrhytmus Bücherkisten in den jeweiligen Klassen aus. Das Angebot der Sachbücher orientiert sich am Unterrichtsplan und die Lesebücher werden den Lesekompetenzen der einzelnen Klassen angepasst.

Schultütenaktion und Büchereiführung
Die Erstklässler werden mit der Schultütenaktion begrüßt und zu einer Buchverlosung in die Bücherei eingeladen. Am Ende der ersten Klasse veranstalten wir eine Büchereiführung. Dabei gibt es Einblicke in die Büchereiarbeit, passende Vorlesegeschichten und letztendlich die erste Bücherkiste  für die Schule.

Lesepaten
In Zusammenarbeit mit der Schule Nandlstadt können wir ab November eine neue Aktion anbieten, die Lesepaten. Kinder, die noch Übung im Lesen lernen benötigen, dürfen 1 mal wöchentlich (10mal) in den Räumen der Schule im Anschluss an den Unterricht  für eine halbe Stunde bei entspannenden aber auch anregenden Übungen die Freude am Lesen entdecken.

Martinimarkt
Jährlich öffnen wir am Martinimarkt unsere Türen, um bei Kaffee und Kuchen in die neuen Bücher zu schauen.

Spenden
Ganz besonderer Dank gilt dem Schuhhaus Gebhard für eine Spende über 100 Euro, die wir gerne zum Kauf neuer Bücher verwenden werden.

Ausblicke
Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter sind mit viel Freude und Engagement dabei und freuen sich auf ein neues Jahr mit IHNEN. Sei es als Leser oder Mitarbeiter.