Kath. Pfarrei St. Markus - München-Neuaubing
(Pfarrverband Neuaubing-Westkreuz)

Wiesentfelser Str. 49, 81249 München   -   Telefon: 089 / 8971490    -   eMail: St-Markus.Muenchen@ebmuc.de
Aktuelles
ältere archivierte Beiträge finden Sie hier

KIBIWO-Plakat_2016

Kinder-Bibel-Woche (KIBIWO) 2016

vom 12. bis 14. Juli 2016 in St. Konrad

Anmeldung im Pfarrbüro

Sternsingeraktion 2016

„Respekt für dich, für mich, für andere!“ – so lautet das Motto der Aktion Dreikönigssingen 2016. Dabei möchten die Sternsinger zeigen, wie wichtig gegenseitiger  Respekt  ist.  Denn  viel  zu  oft  werden  Kinder  und Jugendliche ausgeschlossen, diskriminiert oder respektlos behandelt, weil sie eine andere Herkunft haben, anders aussehen oder einfach anders sind.

Auch in Bolivien, dem Beispielland der 58. Aktion Dreikönigssingen, machen Jungen und Mädchen diese Erfahrung. Viele Familien ziehen in der Hoffnung auf ein besseres Leben vom Land in die Städte. Oft schämen sie sich für ihre indigene Herkunft,  für  ihre  Zugehörigkeit  zu  Volksgruppen,  die  das  Land schon  vor  der  Eroberung  des  südamerikanischen  Kontinents durch die Europäer bewohnt haben. Viele legen ihre traditionelle Kleidung ab, verbergen ihre Muttersprache und passen sich an – und laufen dabei Gefahr, ihre Identität zu verlieren.

Sternsinger_Gruppenbild_2016
In den Tagen vor dem kirchlichen Hochfest „Erscheinung des Herrn“ zogen die Sternsinger wieder durch das Pfarrgebiet von St. Markus. Sie brachten den Menschen den Segensspruch

„Christus Mansionem Benedicat - Christus segne dieses Haus".

Diesmal waren es 18 Kinder der Pfarrgemeinde, die als Heilige Drei Könige gekleidet, bei Wind und Wetter in den Straßen von Neuaubing unterwegs waren. Vielen Dank dafür aber auch an die 11 erwachsenen Helfer, die die Kinder als Betreuer begleitet haben und die dazu beigetragen haben, dass alles reibungslos funktioniert hat.

Die gesammelten Spenden in Höhe von

2.247 €

werden an das Kindermissionswerk überwiesen. So hat es die Deutsche Bischofskonferenz in der „Ordnung für die Aktion Dreikönigssingen“  eindeutig festgelegt. 

Alfred Lehmann
PGR St.Markus/Öffentlichkeitsarbeit

Drei neue Ministranten

neue Ministranten 2014
Pater Geßwein hieß die etwas nervösen, von Oberministrantin Stefanie Bauer aber gut eingestellten „Neuen“, willkommen, die sich im Kreis der "alten Hasen" dann doch sicher fühlten.

Nach der Segnung erhielt jeder der drei neuen Ministranten sein oder ihr persönliches Kreuz, das über dem Ministranten - Gewand getragen wird. Selbstverständlich gehört auch ein Ministranten-Ausweis zur "Erstausrüstung".

Es ist sehr erfreulich, dass es doch immer wieder Nachwuchs gibt. Neben dem wichtigen Dienst am Altar gibt es den jährlichen Ministrantenausflug, Gruppenstunden, neue Freunde und noch einiges mehr.

Alfred Lehmann
PGR St.Markus/Öffentlichkeitsarbeit

Gut aufgenommen

Pfarrer Robert: „Das Beste aus der Situation machen“(Artikel der Aubing-Neuaubinger-Zeitung vom 08.03.2013)

Das Interview mit der Aubing-Neuaubinger-Zeitung (Frau Monika Wehrl-Herr) veröffentlicht am 08.03.2013 können Sie hier herunterladen.

Sternsinger-Aktion 2013

Sternsinger_2013
Vom Sonntag, 02. Januar bis Donnerstag 6. Januar, dem kirchlichen Hochfest „Erscheinung des Herrn“ zogen die Sternsinger wieder durch das Pfarrgebiet von St. Markus. Sie brachten den Menschen den Segensspruch „Christus Mansionem Benedicat - Christus segne dieses Haus.
Diesmal waren es nur 10 Kinder der Pfarrgemeinde, die als Heilige Drei Könige gekleidet, zusammen mit ihren Betreuern bei Wind und Wetter in den Straßen von Neuaubing unterwegs waren.

Ergebnis: ca. 2.700,00 €!

Sternsinger_2013
Mit dem Leitwort „Segen bringen, Segen sein. Für Gesundheit in Tansania und weltweit“ wollen die Sternsinger deutlich machen, dass Kinder überall auf der Welt das Recht auf medizinische Versorgung haben. Zahlreiche Projekte werden im Themenbereich bereits unterstützt: z.B. Finanzierung von Gesundheitsstationen in ländlichen Gegenden, Ausbildung von Ärzten und Krankenpflegern und die Anschaffung von medizinischem Gerät, Förderung von Aufklärungsprogrammen und Unterstützung von Vorsorgeuntersuchungen und kostenfreier Behandlungen von Kindern.
Sternsinger_2013_beim Gottesdienst
Die Aktion Dreikönigssingen fand bereits zum 55. Mal statt. Sie ist inzwischen die weltweit größte Solidaritätsaktion, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren. Sie wird getragen vom Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Jährlich können mit den Mitteln aus der Aktion rund 2.200 Projekte für Not leidende Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützt werden.
Alfred Lehmann
PGR St.Markus/Öffentlichkeitsarbeit

Erster gemeinsamer Pfarrbrief im neuen Pfarrverband St.Konrad – St.Lukas – St.Markus

Erstmals haben die drei Neuaubinger Pfarrgemeinden St. Konrad, St. Lukas und
St. Markus einen gemeinsamen Pfarrbrief erstellt, der vrsl. am 18.12.2012 erscheinen wird. Bereits seit dem 1. September werden die drei Pfarrgemeinden als Teil des neuen geplanten Pfarrverbandes in Neuaubing, dessen endgültiger Name allerdings noch nicht feststeht, geführt. Mit dem gemeinsamen Pfarrbrief ist nun nicht nur ein weiterer Schritt zur verstärkten Zusammenarbeit der Gemeinden gemacht, der Pfarrbrief will künftig Mitglieder aller drei Pfarrgemeinden umfassend über Themen aus St.Konrad, St.Lukas und St.Markus gleichermaßen informieren.

Nachdem in Zukunft viele Angelegenheiten die drei Pfarreien gemeinsam betreffen werden, gibt es ab sofort einen pfarreiübergreifenden Teil. Selbstverständlich ist aber im gemeinsamen Pfarrbrief auch weiterhin Platz für Informationen und Artikel aus den (drei) Einzelgemeinden.

Ein einheitliches Farbschema wird Ihnen in Zukunft eine einfache Zuordnung der Beiträge ermöglichen: St.Konrad = blau, St.Lukas = gelb, St.Markus = rot. Dieses Farbschema wird sich künftig auch auf den Internetseiten der drei Pfarrgemeinden wieder finden.

Der Pfarrbrief wird entweder per Postwurf/Austräger an die Haushalte der drei
Pfarrgemeinden ausgeteilt oder er liegt in der jeweiligen Kirche aus. Außerdem ist er natürlich auch über die Internetseiten der Pfarreien abrufbar.

Das Team Öffentlichkeitsarbeit im Pfarrverband wünscht viel Spaß beim Lesen und ist selbstverständlich auch für Anregungen offen.

Gründung des Pfarrverbands

Liebe Pfarrgemeindemitglieder,

Pfarrer Robert Gawdzis
ab 1. September 2012 tritt der neue Pfarrverband in Kraft. Als Ihr neuer Pfarrer möchte ich mich und das künftige Seelsorgeteam bereits jetzt kurz vorstellen.

Mein Name ist Robert Gawdzis; vor 43 Jahren wurde ich in Plock/Polen geboren. Ich habe in Polen, München und in Sydney Theologie und Philosophie studiert. 1994 wurde ich zum Priester geweiht.
Meine bisherigen Stationen als Priester führten mich über München, St. Maximilian nach Australien und Neuseeland und wieder zurück in die nähere Umgebung von München (Gauting und Emmering). Zuletzt war ich in den Pfarreien St. Achaz und St. Thomas Morus in München - Sendling tätig.

In meiner Freizeit lese ich gern, interessiere mich für Theater und Kunst und fahre Mountainbike.

Ich freue mich, Sie alle ab 1. September persönlich kennenzulernen und grüße Sie mit einem Ausspruch von John Henry Kardinal Newman
„Wir alle sind auf dem Weg zur Vollendung durch Gott, unseren Vater und unseren Herrn Jesus Christus. Entscheidend ist, dass wir bereit sind für ihn, den Ganz-Anderen.“

Meine Aufgabe ist es, Sie auf diesem Weg zusammen mit meinen Mitarbeitern/innen zu begleiten und zu versuchen Ihnen die Freude, Hoffnung und den Halt zu vermitteln, die Jesus Christus, unser Herr uns schenkt.

Zusammen mit Pater Roland Geßwein SAC, bisher Pfarrer in St. Markus, Frau Susanne Engel, Pastoralreferentin, bisher Pfarrbeauftragte in St. Konrad und Gerald Ach, Diakon mit Zivilberuf von St. Konrad bilden wir Ihr Seelsorgeteam des neuen Pfarrverbands.

Auf ein gutes Miteinander freut sich Ihr neuer Pfarrer

Robert Gawdzis