Pfarrei St. Albertus Magnus

Ottobrunn

Aktuelle Informationen jetzt direkt auf der Startseite

Kirche St. Albertus Magnus
Pfarrkirche St. Albertus Magnus, konsekriert 1977 durch Joseph Kard. Ratzinger
Die katholische Pfarrei St. Albertus Magnus bildet zusammen mit der Pfarrei St. Otto den  Pfarrverband  Ottobrunn.
Ihr Pfarrsprengel liegt im Südwesten Ottobrunns. Er wurde 1977 vom Pfarrsprengel St. Otto abgetrennt; St. Albertus Magnus wurde damals zur selbständigen Pfarrei erhoben. Im Zuge der Strukturreformen im Erzbistum München und Freising erfolgte 2008 der Zusammenschluss mit der früheren Mutterpfarrei St. Otto.

In der Umsetzung des Zusammenschlusses sahen die Pfarrgemeinderäte beider Pfarreien die Chance, Kräfte zu bündeln und dadurch an Qualität bei Veranstaltungen und Aktivitäten sowie bei der Arbeit von Sachausschüssen zu gewinnen. Hierzu sollen die seelsorgerischen Tätigkeiten unter dem Dach des Pfarrverbandes koordiniert werden ohne den individuellen Gestaltungswillen in den Einzelpfarreien einzuschränken. Alle Gemeindemitglieder des Pfarrverbands sollen die Angebote beider Einzelpfarreien, die diese weiterhin individuell anbieten, nutzen können.

In diesem Sinne sind auch auf der Homepage alle Seelsorgeangebote unter der Hauptüberschrift des Pfarrverbandes geführt.
Im Folgenden finden Sie speziell die Kirche St. Albertus Magnus betreffende Angelegenheiten:

- Pfarrzentrum

- Kirchenpatron

- Kirchenverwaltung

- Förderverein

- Geschichte

- Partnergemeinde St. Antonius

- Homepage 1999 - 2009