Pfarrverband Ottobrunn

St. Albertus Magnus | St. Otto

Pfarrgemeinderatswahl St. Otto 2014

Logo PGR-Wahl 2014
Für die Neuwahlen der Pfarrgemeinderäte in unserer Diözese am 16. Februar 2014 wurde erstmalig in St. Otto und St. Albertus Magnus eine allgemeine Briefwahl durchgeführt. Diese war mit einem erheblichen Vorbereitungsaufwand verbunden, führte aber zu einer deutlich höheren Wahlbeteiligung.

Kandidaten und Ergebnis der PGR-Wahl 2014

Wahlergebnis

Wahlberchtigte: 2629
Wähler: 590
Wahlbeteiligung: 22,4 %

In den PGR gewählt wurden:
1. Weigert (334 Stimmen)
1. Zimpelmann (334)
3. Wild (315)
4. Pielmeier (313)
5. Kellerer (295)
6. Stepan (290)
7. Weber (268)
8. Diessel (239)

Nicht gewählt wurden:
9. Pommer (221)
10. Rouault (201)
11. Schmidt (200)
12. Sertic (183)
13. Vannahme (173)
14. Fuhrmann-Satori (150)
15. Lob (100)
16. Thill (90)

Auswertung
  • Von 7 PGR-Mitgliedern haben 5 wieder kandidiert.
  • 2 haben nicht mehr kandidiert (Stielber, A. Vannahme).
  • 2 von 5 sind wiedergewählt worden (Diessel, Stepan).
  • 3 sind nicht mehr gewählt worden (Schmidt, Rouault, Thill).
  • 6 neue Mitglieder wurden gewählt (D. Weigert, Zimpelmann, Wild, Pielmeier, Kellerer, Weber) von denen eines schon früher mal Mitglied war (D. Weigert).
  • 5 Frauen und 3 Männer im PGR
  • Ältestes Mitglied ist 63 Jahre (D. Weigert).
  • Jüngstes Mitglied ist 17 Jahre (K. Pielmeier).
  • Durchschnittsalter beträgt 41,5 Jahre.
  • 2 Mitglieder in Ausbildung (Pielmeier, Kellerer)
  • 1 Mitglied in Rente (D. Weigert)
  • 4 Mitglieder berufstätig (Diessel. Weber, Wild, Zimpelmann)
  • 1 Mitglied nicht berufstätig (Stepan)
  • In 2 Fällen sitzt die Frau im PGR und der Mann in der KV (Weigert, Weber).
  • 1 Mitglied ist auch hauptamtlich in der Gemeinde tätig (Zimpelmann).

zurück zu Pfarrgemeinderat