St. Hildegard

Paosostr. 25 | 81243 München | Tel. (089) 82 91 34-0 | E-Mail: st-hildegard.muenchen@erzbistum-muenchen.de

50 Jahre Ministranten St. Hildegard

Am 15. und 16. Juni 2012 zeigte sich beim Ministrantentreffen in St. Hildegard, dass auch nach 50 Jahren noch eine starke und tatkräftige Truppe zusammen kam. Ab 16 Uhr trafen nach und nach 90 ehemalige und aktive Ministranten und Ministrantinnen ein. Manche erkannte man sofort, bei anderen musste der Erinnerung etwas auf die Sprünge geholfen werden. Im Pfarrsaal - von Maria Sattler festlich geschmückt - stand zunächst gemütliches Kaffeetrinken auf dem Programm, bei dem alte Verbindungen wieder aufgefrischt wurden.

Höhepunkt des Ministrantentreffens war der sich anschließende Festgottesdienst in der blumengeschmückten Kirche - mit allem Drum und Dran -, bei dem auch einige Ministranten aus Maria Schutz mitfeierten. Wunderbare Musik vom blechbläserensemble Eichenau mit mitreißenden Liedern und das Licht der Abendsonne in den Kirchenfenstern werden uns noch lange im Gedächtnis bleiben. Hauptzelebrant war Pfarrer Charles Borg-Manché, der ehemalige Jugendpfarrer des Dekanates Pasing – Aubing – Lochhausen. Daher ist er vielen Ehemaligen bekannt. Auch unser ehemaliger Pfarrer Erwin Obermeier war ebenso dabei wie unser langjähriger Diakon Otmar Maier und Diakon Frank Kreysing.

Beim anschließenden Abendessen auf dem Kirchplatz feierten die Ministranten und Ministrantinnen unter herrlich klarem Nachthimmel. Es wurde intensiv über die vergangenen 50 Jahre und über die Zukunft geredet, so dass die Zeit schnell verging und die letzten erst gegen 1.30 Uhr den Weg nach Hause antraten.

Der Erfolg des Ministrantentreffens macht den Aufwand an Zeit und Mühe wett, der für die Organisatoren Sepp Ehrensberger und Wolfgang Sattler bereits im Februar 2011 mit der Suche nach den ehemaligen Minis begann – ohne fremde Hilfe und ohne Adressenlisten aus der Pfarrei. Im Spätsommer 2011 wurde das Projekt „50 Jahre Ministranten St. Hildegard“ vom Pfarrgemeinderat wohlwollend akzeptiert und konnte bereits für Samstag, 16. Juni 2012 terminiert werden; mit der Zusage von Pfr. Borg-Manché, den Festgottesdiest zu zelebrieren. Über unsere Kirchenmusikerin, Christine Freudenthaler-Brosch, gewannen wir das Eichenauer Blechbläserensemble für die musikalische Gestaltung und in langen Abendstunden wurden die Ministrantenkerze und die Anstecker „50 Jahre Minis St. Hildegard“ gebastelt. Vielen Dank den ehemaligen Ministrantinnen Gabi Wimmer und Iris Zillner für die Idee des Treffens.

Allen Leuten, die „vor und hinter den Kulissen“ mitgeholfen haben die Sache zu stemmen und für die Ewigkeit festzuhalten sage ich, auch im Namen von Sepp Ehrensberger, herzlichen Dank. Hoffentlich dauert es das nächste Mal keine 50 Jahre mehr bis wir uns wieder treffen.

Wolfgang Sattler

Fotos: Christoph Völkl