Pfarrverband Peiting-Hohenpeißenberg

Pfarrweg 1, 86971 Peiting, Telefon: 08861-93091-0, E-Mail: St-Michael.Peiting@erzbistum-muenchen.de

Firmung

Ez 37,5

"Ich selbst bringe Geist in euch, dann werdet ihr lebendig."

Joh 20,22

"Nachdem er gesagt hatte, hauchte er sie an uns sprach zu ihnen: Empfangt den Heiligen Geist."

"Sei besiegelt mit der Gabe Gottes, dem Heiligen Geist"


Firmung
In dem Alter, in dem der Jugendliche beginnt, sich vom Elternhaus abzulösen und sein Leben selbst  in die Hand zu nehmen, setzt die Firmung an.

Im Sakrament der Firmung soll dem Jugendlichen deutlich werden, dass Gott ihm gerade in einer Umbruchphase seines Lebens seine Liebe und Zuneigung schenkt.

Dem Jugendlichen steht es zur freien Entscheidung, sich firmen zu lassen. Wenn er sich zur Firmung entschließt, dann entscheidet er sich für ein Leben mit Gott in der Geborgenheit einer großen Glaubensgemeinschaft, in der er selbst aktiv mitgestalten kann. Zugleich kann er das, was seine Eltern mit der Taufe grundgelegt haben, selbst bestätigen und weiterführen.

Neben Taufe und Eucharistie ist die Firmung das dritte Sakrament, das in die Kirche eingliedert.

Zur Firmvorbereitung sind alle getauften Katholiken eingeladen, die die achte Klasse besuchen. Auch ältere Jugendliche, die noch nicht gefirmt sind, sind herzlich willkommen.

Der Firmkurs umfasst unterschiedliche Teile auf freiwilliger und auch verpflichtender Basis. Nähere Informationen erhalten die betroffenen Familien bei einem Informationsabend im Vorfeld der Firmvorbereitung.

Auf dem Weg zur Firmung sollen die Jugendlichen ihre Begabungen entdecken und in überschaubaren Gruppen oder Projekten miteinander planen und durchführen.


Firmung 2017 im Pfarrverband Peiting-Hohenpeißenberg

firmung_taube2
An alle Jugendlichen der 8. Klassen

Peiting, November 2016
Spendung der Hl. Firmung 2017 in der Pfarrkirche St. Michael, Peiting 


 
Grüß Gott! 

 
Im neuen Jahr beginnt in unserer Pfarrei die Vorbereitung auf die Firmung. Wie jedes Jahr sind hierzu besonders alle katholischen Jugendlichen der achten Klassen angesprochen. Daher bist auch Du sehr herzlich eingeladen, das Sakrament der Firmung zu empfangen.

 Die Firmung (vom lateinischen „firmare": stärken, kräftigen) soll Dir Kraft geben für diese wichtige Phase Deines Lebens zwischen Kindheit und Erwachsensein. Gleichzeitig soll sie Dir dabei helfen, dass Du eine starke, tragfähige Beziehung zu Gott und anderen Menschen aufbauen kannst.


Hier geht's zum Anmeldeformular

Bitte dieses Formular herunterladen und ausdrucken: