Pfarrverband Reichenkirchen-Maria Thalheim

Hauptstr. 9, 85447 Reichenkirchen, Telefon: 08762-411, E-Mail: St-Michael.Reichenkirchen@erzbistum-muenchen.de

Patrozinium St. Florian

Österreichischer Heiliger in Bayern: St. Florian in Fraunberg bei Erding

Münchner Kirchenradio war zu Besuch in Fraunberg
Radiobeitrag Anfang Mai 2010:

St. Florian in Fraunberg bei Erding. Fast 8.000 Freiwillige Feuerwehren mit über 300.000 Aktiven gibt es in Bayern. Die feiern diese Woche ihren Schutzpatron, den heiligen Florian. Am 4. Mai, dem kirchlichen Gedenktag für den Märtyrer aus Oberösterreich, ziehen die Floriansjünger in Uniform und mit Bannern im Kirchzug zur Festmesse mit. Die gut 40 Feuerwehrleute in Fraunberg können sich an diesem Festtag doppelt freuen: Sie ehren Florian nicht nur als Helfer in Feuer- und Wassergefahr, sondern auch als Patron der Fraunberger Florianskirche. Dort wird Florians Martyrium eindrucksvoll auf zwei großen Deckengemälden im Neurokokostil dargestellt. Wir haben uns die Gemälde vor Ort zusammen mit dem Pfarrgemeinderatsvorsitzenden Franz Angermeier bei einer Kirchenführung genauer angeschaut. Und wollten vom 2. Vorstand der Fraunberger Freiwilligen Feuerwehr, Christof Käsmaier, wissen, welche Rolle der hl. Florian bis heute im Fraunberger Feuerwehralltag spielt.