Pfarrverband Reichenkirchen-Maria Thalheim

Hauptstr. 9, 85447 Reichenkirchen, Telefon: 08762-411, E-Mail: St-Michael.Reichenkirchen@erzbistum-muenchen.de

Im März 2000 wurde die neue, von der Firma Rohner in Mallersdorf erbaute Orgel fertig gestellt

"Rohner"-Orgel im alten Gehäuse
Darstellung der neuen Orgel:

Die neue Orgel in Fraunberg in der Pfarrkirche St. Florian wurde in das restaurierte und ergänzte bzw. erweiterte Orgelgehäuse aus dem Jahre 1912 nach dem mechanischen System eingebaut.

Das Orgelwerk hat 13 klingende Register, die auf das Hauptwerk sowie zweites Manual und Pedal aufgeteilt sind. Alle Register zusammen haben 788 Pfeifen. Die längste Pfeife, der Ton C im Register Subbass 16' hat eine Länge von ca. 2,5m. Die kürzeste Pfeife, der Ton gilt im Register Mixtur, misst ca. 11 mm.

Die rein mechanische Schleifladen-Orgel wurde nach dem klassischen Stil angefertigt; der mechanische Spieltisch in das vorhandene Gehäuse mittig integriert.

Die Ausführung der einzelnen Register erfolgte nach ganz individuellen Maßen (Mensuren), verbunden mit charakteristischer Intonation, die sich an den räumlichen und akustischen Gegebenheiten ausrichten.
Innenraum mit Blick zu den Emporen
Fotos: Thomas Obermeier