Pfarrverband Schnaitsee

Mariä Himmelfahrt Schnaitsee | St. Leonhard am Buchat| St. Martin Waldhausen

Die Taufe

Taufstein Schnaitsee
„Ich rufe Dich bei Deinem Namen“

   
Die Taufe ist die Feier der Aufnahme in die Gemeinschaft der Christen.
 
Ein Kind wird geboren, ein neues Leben beginnt.
Oder ein junge Mensch, oder ein Erwachsener möchte das Christsein erleben.
Die Namensgebung hat für Christen einen tiefen Sinn: Gottkennt mich.
Ich habe einen  Namen bei ihm.
Die Taufformel "Ich taufe Dich auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes" bringt das in verdichteter Weise zum Ausdruck.
 
Dazu gehören als äußere Riten:
das Kreuzzeichen – es ist das kürzeste Glaubensbekenntnis
das Weihwasser – es erinnert an die Taufe Jesu am Jordan
die Taufkerze – ihr Licht erinnert an die Auferstehung Christi und ist Zeichen der Liebe Gottes
das weiße Taufkleid – mit ihm soll der Täufling gewissermaßen „Christus anziehen“
die Salbung mit geweihtem Öl – mit ihr wird die Aufnahme in das Volk Gottes besiegelt
 
Das Sakrament der Taufe ist das Sakrament des Glaubens, des Vertrauens, der Geborgenheit und Führung.
Es schenkt ein verlässliches Fundament für das Leben