Pfarrverband Schönberg

Pfarrhof 1, 84564 Oberbergkirchen, Telefon: 08637-9886-0, E-Mail: PV-Schoenberg@erzbistum-muenchen.de

Aspertshamer Ministranten holten das Friedenslicht 2007

Friedenslicht 2007
Symbolisch Licht in die Welt bringen, das will die Friedenslicht-Aktion, an der sich der Pfarrverband Schönberg auch heuer wieder beteiligt. Als Botschafter des Friedens wird das Licht aus Betlehem dann wieder unsere Wohnungen erleuchten, um uns mahnend an mehr Frieden und Toleranz zu erinnern.

Die ehrenvolle Aufgabe, das Licht sicher in den Pfarrverband zu bringen, haben Jahr für Jahr wir, die Aspertshamer Ministranten. Auch dieses Jahr machten wir uns wieder am 3. Adventssonntag auf den Weg nach München, begleitet von den Familien Stadler und Bauer, Hargassen.

Nachdem wir mit dem Zug gegen Mittag in München angekommen waren, stärkten wir uns kurz mit Bratwurstsemmeln und Kinderpunsch bzw. Feuerzangenbowle, ehe es dann um 15 Uhr in Richtung Liebfrauendom ging. In der ökumenischen Aussendungsfeier wurde dann anhand verschiedener Beispiele verdeutlicht, wie Unfriede und Ungerechtigkeit konkret aussehen können, welche Sorgen Menschen in Kriegsgebieten haben und was ein wenig Licht bewirken kann. Passend dazu gingen die Lichter im Dom für mehrere Minuten aus, ehe sie dann zu warmen, leisen Musikklängen wieder stufenweise erstrahlten.

Am Ende der Feier holten wir schließlich zusammen mit den unzähligen anderen Gruppen das Friedenslicht.

Und natürlich konnten wir es dann auch sicher nach Hause bringen. Wenn Sie das Friedenslicht mit nach Hause nehmen wollen, dann haben Sie an Weihnachten Gelegenheit dazu.

Bericht: Thomas Lächele für die Aspertshamer Ministranten