Pfarrverband Schönberg

Pfarrhof 1, 84564 Oberbergkirchen, Telefon: 08637-9886-0, E-Mail: PV-Schoenberg@erzbistum-muenchen.de

Pfarrversammlung Haunzenbergersöll 2009

Am 29. März 2009 fand im Gasthaus Stürzer wieder die Pfarrversammlung statt. Nach der Begrüßung durch den PGR-Vorsitzenden Hans Nützl gaben die in der Pfarrei aktiven Gruppen einen Überblick über die im vergangenen Jahr stattgefundenen, zahlreichen Aktivitäten.

Besonderer Dank wurde den Frauen der Pfarrei zu Teil, die bei allen Festen immer mit vielen fleißigen Händen zu Gange sind, wie beim Pfarrkirta, beim Adventskranzbinden für den Basar, oder beim jährlichen Fastenessen und vielem mehr. Der Erlös des Fastenessens wurde von den Frauen privat auf einen runden Betrag aufgestockt und so konnte Herrn Pfarrer Janßen ein stolzer Scheck über € 600,00 für seine Projekte in Peru übergeben werden (siehe Bild).

Ebenfalls herzlich gedankt wurde einigen Ministranten, die nach vielen Jahren ihren Altardienst beendeten. Die Wichtigkeit dieses Dienstes wurde von Stephan Fischbacher sicher mit Recht besonders hervor- gehoben.

Für die Kirchenverwaltung ergriff Georg Reiter das Wort und zog Bilanz über die Einnahmen und Ausgaben. Nachdem bereits zu einem früheren Zeitpunkt über das neue Ausmalen der Pfarrkirche diskutiert wurde, hatte sich Reiter zu den groben voraussichtlichen Kosten erkundigt und informierte die Pfarrangehörigen nun darüber, die sich angesichts der stolzen Summe durchaus überrascht zeigten.

Manchen kam die Summe sogar hoch genug vor, um die Notwendigkeit der Renovierungsarbeiten generell wieder in Frage zu stellen. Man einigte sich darauf, weitere gründliche Erkundigungen einzuziehen und sich danach auf die weitere Vorgehensweise festzulegen.

Pfarrer Janßen bedankte sich nach einigen Informationen seinerseits federführend für das gesamte Seelsorgsteam für die immer gute Zusammenarbeit der Gruppen und Gremien. Nachdem alle Besucher dem Pfarrer unter Anleitung von Hans Nützl noch singend zum Geburtstag gratuliert hatten, ließ dieser es sich nicht nehmen, eine hochprozentige Lokalrunde zu spendieren. Respekt - Herr Pfarrer!
Scheckübergabe
Die Ministranten, die sich in den "Ruhestand" verabschiedeten
Pfarrer Janßen bei seinen Ausführungen
Fotos: Fred Eglsoer
Bericht: Stefan Weindl