Pfarrverband Schönberg

Pfarrhof 1, 84564 Oberbergkirchen, Telefon: 08637-9886-0, E-Mail: PV-Schoenberg@erzbistum-muenchen.de

Schöpfungsweg eingeweiht

72 Stunden arbeitete die Jugend des Pfarrverbandes fleißig zusammen im Rahmen der bundesweiten BDKJ-Aktion "72 Stunden - Mich schickt der Himmel". Die Aktion fand auch bei den Schulbehörden so großen Anklang, dass die Schüler, die mitmachen wollten, am Freitag vom Unterricht befreit wurden. Während andernorts soziale Projekte unterstützt wurden oder z.B. im niederbayerischen Hochwassergebiet viele Jugendliche zum Aufräumen ausrückten, hatte man sich im Pfarrverband Schönberg dazu entschlossen, einen Schöpfungsweg auf die Beine zu stellen. Hierzu wurde die Pfarrei Haunzenbergersöll ausgewählt. Es fanden sich ohne langes Suchen Helfer, die die Aktion mit Sach- und Geldspenden oder der ein oder anderen Organisationsarbeit untersützten. So entstanden in dieser kurzen Zeit 6 Stationen, welche die sechs Schöpfungstage laut dem Buch Genesis verbildlichen und beim Weg um Haunzenbergersöll Richtung Binaholz zum Verweilen und Nachdenken einladen sollen.

2013-Weg-01
Mit dem Transparent gingen Kinder voraus. Im ersten Augenblick erinnerte das mehr an eine Demonstration, als an eine Einweihung. Und richtig: Es war auch eine Demonstration, nämlich wozu junge Leute fähig sind, wenn sie ein Ziel vor Augen haben und alle dafür zusammenhelfen müssen.
2013-Weg-02
Bevor Pfarrer Janßen mit der Einweihung der ersten Station begann, prüfte er die Festigkeit der "Schöpfung"
2013-Weg-03
Alexander Weindl bekam bei jeder Station eine kräftige Weihwasser-Dusche ab
2013-Weg-04
2013-Weg-05
Diese Station, bei der es sich um das Wasser dreht, ist sogar mit einem kleinen solarbetriebenen Brunnen ausgestattet.
2013-Weg-06
Außer der Sonne strahlten auch Pfarrer Janßen und Claudia Stadler
2013-Weg-07
2013-Weg-08
2013-Weg-09
2013-Weg-10
Aus dem Pfarrverband waren viele Besucher der Einladung nach Haunzenbergersöll gefolgt
2013-Weg-11
Von den Ideen und der Ausarbeitung der Stationen waren Jung und Alt begeistert
2013-Weg-12
2013-Weg-14
2013-Weg-15
Damit bei der großen Hitze dieses Tages keiner Durst leiden musste, war auch eine mobile Wasserstation dabei, die in Windeseile von Helfern zur Verfügung gestellt wurde
2013-Weg-16
2013-Weg-17
Haunzenbergersöll präsentierte sich bei strahlendem Wetter wieder als Postkarten-Idylle
2013-Weg-18
Sitzgelegenheiten wurden sofort genutzt
2013-Weg-19
Danach saß man am Pfarrheim noch bei einem gemütlichen Kaffee und selbstgemachten Kuchen ...
2013-Weg-20
... und lobte nochmals diese hervorragend gelungene Aktion. Hier lobte Pfarrer Janßen einen der Hauptakteure, Michael Bondl aus Wotting.
2013-Weg-21
Text und Fotos: Stefan Weindl