Pfarrverband Schönberg

Pfarrhof 1, 84564 Oberbergkirchen, Telefon: 08637-9886-0, E-Mail: PV-Schoenberg@erzbistum-muenchen.de

Bergmesse auf die Hemmersuppenalm

Eine wahre Völkerwanderung machte sich aus der Pfarrei Oberbergkirchen und dem Pfarrverband Schönberg auf den Weg zur Bergmesse auf der Hemmersuppenalm.

Mit einem Omnibus und vielen privaten Fahrgemeinschaften fuhren zahlreiche Pfarrangehörige und Bergfreunde aus dem nördlichen Landkreis nach Reit im Winkl und wanderten bei herrlichstem Herbstwetter auf schattigen Wegen zur oberen Hemmersuppenalm.

Bei der St. Anna-Kapelle zelebrierte Pfarrer Paul Janßen, assistiert von Diakon Stephan Fischbacher, die Eucharistiefeier. In seiner Bergpredigt zeigte sich der Geistliche erfreut darüber, dass so viele Gläubige dem Ruf Gottes in die herrliche Natur gefolgt seien. Hier oben könne man manche Sorgen und Probleme im Tal lassen und wieder Kraft tanken für den Alltag und neue Aufgaben.

Die Oberbergkirchner Musikanten umrahmten die Bergmesse mit Liedbegleitung und feierlichen Chorälen.

Nach dem Gottesdienst unternahmen die Bergwanderer unter den Teilnehmern leichte bis mittlere Wanderungen im reizvollen Almengebiet oder zum Fellhorn.
Die vielen anderen hielten Einkehr auf der Hindenburgalm, wo sie von der Blaskapelle zünftig unterhalten wurden und den Ausblick bis auf den Chiemsee genießen konnten.