St. Johannes der Täufer

Kirchenweg , 85301 Schweitenkirchen, Telefon: 08444-7279, E-Mail: PV-Schweitenkirchen@erzbistum-muenchen.de

Wolfram Menschick: Missa de angelis

Wolfram Menschick  wurde am 28. Oktober 1937 in Pielenhofen geboren, studierte an der Musikhochschule München Dirigieren, Komposition und Orgel unter anderem bei Harald Genzmer und Franz Lehrndorfer. Nach etlichen kirchenmusikalischen Stellen wurde er 1969 zum Diözesanmusikdirektor in Eichstätt berufen. Zugleich hatte er das Amt des Domorganisten und -Kapellmeister bis zum Jahr 2002 inne. Er verstarb am 8. Dezember 2010 in Eichstätt.
Aus seiner Hand stammen zahlreiche liturgische Kompositionen, darunter 36 Messen und über 200 weitere Messkompositionen.

Im Lichtmess-Gottesdienst 2016 erklang seine "missa de angelis" zusammen mit der Antwortpsalmvertonung "Lobe den Herrn meine Seele" allerdings zu einem anderen Kehrvers: