Pfarrverband Taufkirchen (Vils)

Paulusweg 2, 84416 Taufkirchen (Vils), Telefon: 08084-503 20-0, E-Mail: PV-Taufkirchen-Vils@erzbistum-muenchen.de

Hilfsaktion: Saftpresse für den Kongo

"Hilfe zur Selbsthilfe" eine Initiative von Pfr. Dr. Floribert Mavungu

„Saftpressen im Kongo“ ist ein Selbsthilfeprojekt, das armen Kindern des afrikanischen Landes dauerhaft Schulbildung ermöglichen soll.

Vor fast drei Jahren wurde dazu eine Unterstützer-Initiative im Pfarrverband Taufkirchen initiiert, federführend von Anton Hattensberger und der Pfarrverbandsvorsitzenden Roswitha Schäffner. Jetzt steht das Saftpress-Projekt kurz vor der Realisierung.

Pfarrer Floribert Mavungu aus der Diözese Boma (Kongo) war im August 2012 als Urlaubsvertretung im Pfarrverband Taufkirchen tätig und hatte damals von seiner Idee erzählt, Saft aus den reichlich vorhandenen Ananas-Früchten zu pressen und haltbar zu machen. Aus dem Erlös des Saftverkaufs soll künftig der Schulbetrieb finanziert werden. Damit soll es besonders Kindern aus sozial schwachen Familien möglich sein, Zugang zur Bildung zu erhalten. Das Obstpressen schafft zusätzlich auch noch Arbeitsplätze. Nachdem insgesamt rund 13 500 Euro durch verschiedene Spenden- und Benefiz-Aktionen im Pfarrverband gesammelt werden konnten, war es nun möglich, eine Saftpresse samt Pasteurisier-Gerät anzuschaffen. Jetzt wurde die Anlage samt Fußball-Trikots von Taufkirchener Vereinen und Alltagsgegenständen in einen Container zur Verschiffung nach Afrika verladen. Pfarrer Mavungu war dazu nach Taufkirchen gekommen, um beim Einladen mitzuhelfen. Unterstützt hat die Verlade-Aktion auch die Taufkirchener Spedition Fürmetz.

(Quelle: Merkur.de)


PVT_Saftpresse_Kongo_2015 (3)
PVT_Saftpresse_Kongo_2015 (7)
PVT_Floribert_und_Bischof_01
(Pfarrer Dr. Floribert Mavungu mit seinem Bischof von Boma)
PVT_Floribert_und_Bischof_02