Pfarrverband Taufkirchen (Vils)

Paulusweg 2, 84416 Taufkirchen (Vils), Telefon: 08084-503 20-0, E-Mail: PV-Taufkirchen-Vils@erzbistum-muenchen.de

Zusammenarbeit mit den Eltern

Als Team liegt uns die wertschätzende und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern sehr am Herzen. Zum Wohl des Kindes ist es uns ein großes Anliegen, ein vertrauensvolles und offenes Miteinander zu schaffen.
Dieses Zusammenwirken stellt die Grundlage für einen positiven Kinderhausalltag dar.
Elternarbeit Hohenpolding

Schnittpunkte der Elternarbeit   

Aufnahmegespräch
bei der Anmeldung. Es werden verschiedene Wünsche und Fragen der Eltern geklärt.
 
Tür- und Angelgespräche
Beim täglichen Bringen und Abholen bietet sich eine kurze Gelegenheit zu einer Besprechung

Entwicklungsgespräche
Nach vorheriger Terminabsprache möglich. Es dient dazu, sich Hilfe und Rat in Erziehungsfragen zu holen.  Die Erzieherin kann auch den Wunsch haben mit einem Elternteil zu sprechen. Diese Gespräche finden in der Regel ohne Anwesenheit des Kindes statt. Grundlage für diese Gespräche sind die von uns verwendeten Beobachtungsbögen.
 
Informationselternabend
Für die neuen Eltern im Kinderhaus. Er dient dazu, einen ersten Einblick in die pädagogische Arbeit zu erhalten und gegenseitige Erwartungen und Informationen auszutauschen.

Gruppenelternabend
Wird meist im Oktober des Kinderhausjahres durchgeführt, um den Eltern Gelegenheit zu bieten, sich kennen zu lernen und noch anstehende Fragen zu klären.
 
Elternabende mit Referenten
Nach Wunsch im Bereich der Pädagogik, Gesundheit oder Sonstiges.
 
Elternbrief
Erscheint alle zwei Monate und enthält wichtige Informationen zum Ablauf des Kinderhausgeschehens, Ablauf von Festen, Terminen und Ferienzeiten, usw.
 
Wochenrückblick
Hängt bei der jeweiligen Gruppenzimmertür aus und informiert über die verschiedenen Beschäftigungen des Tages.
 
Info-Pinnwand
Im Elternbereich in der Kinderkrippe haben Eltern die Möglichkeit, sich gegenseitig auszutauschen.
 
Elternfragebogen
Einmal jährlich wird eine Elternbefragung durchgeführt. Bei der Befragung werden verschiedene Kriterien angesprochen, die den Kinderhausalltag betreffen. Wir werten die Fragebögen aus und versuchen die Ergebnisse in unsere Arbeit mit einzubeziehen.

Elternbeirat

Die größte Mitbestimmungs- und Mitgestaltungsmöglichkeit gibt es für den Elternbeirat. Dieser wird jedes Kinderhausjahr neu gewählt und steht dem Träger und dem Kinderhausteam unterstützend zur Seite.