Pfarrverband Teisendorf

Poststr. 25, 83317 Teisendorf, Telefon: 08666-280, E-Mail: St-Andreas.Teisendorf@erzbistum-muenchen.de

Einweihung und Benefiztag für das neue Pfarrheim in Oberteisendorf

Sonntag, 26. April 2015

Es war ein gelungener Festtag.

Bereits um 8.15 Uhr stellten sich die Fahnenabordnungen und Mitglieder der Ortsvereine, die Ehrengäste und Kirchenbesucher zum feierlichen Einzug in die Kirche auf. Angeführt wurde der Zug durch die Musikkapelle Weildorf.

Um 8.30 begann dann der Festgottesdienst unter Leitung von Pfarrer Johannes von Bonhorst. Im Gottesdienst wurde der Dank an den Allerhöchsten gleich für mehrere Angelegenheiten zum Ausdruck gebracht. Nicht nur die später stattfindende Segnung des fertig renovierten Pfarrheimes, sondern auch das Pfarrpatrozinium St. Georg und das Fest der Orstvereine mit Gedenken an die verstorbenen Mitglieder standen im Mittelpunkt des Festgeheimnisses.

Dazu wurde von Pfarrverwalter Stefan Fritzenwenger und als Vertreter der Gemeinde und der Vereine von Georg Quentin ein Kranz am Ehrenmal niedergelegt. Danach begab sich der Festzug hinaus zum Pfarrheim.

Dort würdigte zunächst Pfarrer von Bonhorst die vielen kleinen und großen Arbeiten, die nötig waren, um das "neue" Pfarrheim so schön zu renovieren und zu modernisieren und auf den neuesten Sicherheitsstandard zu bringen. Den vielen Handwerksbebtrieben, aber auch den zahlreichen freiwilligen Helferinnen und Helfern, dankte er dafür ganz besonders. Nach den Grußworten von Pfarrverwalter Fritzenwenger und dem ersten Bürgermeister Thomas Gasser nahm Pfarrer von Bonhorst die Segnung des Pfarrheimes und der darin befindlichen Räumlichkeiten vor.
Pf_St_Georg_Einweihung_Pfarrheim_2015 (31)

Dann begann das große Pfarrfest direkt am Platz vor dem Pfarrheim. Zunächst gab es ein zünftiges Weißwurstfrühstück.

Zeitgleich eröffnete Hans Huber mit seiner unverkennbaren Manier die Benefizläufe unter dem Motto "Wir laufen für das Pfarrheim".

Zahlreiche Kinder aber auch Erwachsene konnten die rund 600 Meter lange Laufstrecke zurücklegen und pro Läufer und Runde wurden dabei 10 Euro zur Eigenmittelfinanzierung des Pfarrheimes gespendet. Die Kinder liefen auch stellvertretend für die Großspender, die bereits im Vorfeld ihr "Rundengeld" abgegben haben. Die zahlreichen Firmen- und Privatspender wurden von Hans Huber genannt bzw. auch auf die Anschlagtafel direkt am Pfarrheim veröffentlicht. Den ganzen Tag über fanden sich zahlreiche Läuferinnen und Läufer für dieses Spektakel ein. Natürlich auch "Walker" und "Geher" waren herzlich willkommen. Für die ersten 100 Läufer gab es ein gelbes T-Shirt mit dem Aufdruck: "Ich laufe für das Pfarrheim".

Bis zum Mittagstisch wurden die zahlreichen Gäste auch musikalisch von der Musikkapelle Weildorf unterhalten. Neben Trinken und den guten Grillspezialitäten gab es am Nachmittag vor allem großen Andrang an der gut gefüllten Kuchentheke, die von den Damen der Kinderkrebshilfe betreut wurden. An dieser Stelle ein herzliches Vergelt's Gott an die zahlreichen Kunchenspender(innen).

Auch den sogenannten "St.-Georgs-Schnapps" konnte man in den eigens für dieses Fest abgefüllten Fläschchen für 2 Euro erwerben, was ebenfalls der Spendensumme zu gute kam.

Im Garten des Pfarrhofes gab es ein ausführliches Kinderprogramm mit Kinderschminken, Spieleparcour, Bilderbuchkino und Cäcilie Sommer übte mit vielen Kindern ein neues Lied ein. Auch eine kleine Volksmusikgruppe spielte am Nachmittag zahlreiche volkstümliche Stücke zu Kaffee und Kuchen.

Hier gibt es mehr Bilder (auf onedrive.de) >>>

Pf_St_Georg_Einweihung_Pfarrheim_2015 (4)
Pf_St_Georg_Einweihung_Pfarrheim_2015 (56)
Pf_St_Georg_Einweihung_Pfarrheim_2015 (68)
Pf_St_Georg_Einweihung_Pfarrheim_2015 (8)
Pf_St_Georg_Einweihung_Pfarrheim_2015 (61)
Pf_St_Georg_Einweihung_Pfarrheim_2015 (74)