Pfarrverband Vaterstetten

Möschenfelder Str. 26, 85591 Vaterstetten, Telefon: 08106-377270, E-Mail: Zum-Kostbaren-Blut-Christi.Vaterstetten@erzbistum-muenchen.de
franziskus
Jugendwallfahrt nach Assisi vom 13.02. bis 18.02.2015

Eine der faszinierendsten Gestalten der gesamten christlichen Heiligengeschichte ist Franziskus von Assisi. Er lebte im 13. Jahrhundert und beeindruckt Gläubige aller Konfessionen und Religionen bis heute.

Seine Heimatstadt Assisi ist Magnet für viele Pilgergruppen und darüber hinaus ein Kleinod mittelalterlicher Stadtarchitektur. Umbrien gehört zu den landschaftlich reizvollsten und kulturell interessantesten Regionen Italiens.
 
Mehr Informationen und Anmeldeformular rechts zum Download... 
 




Jugendwallfahrt 2014 Heiliges Land_Gruppenfoto
Rückblick:  Jugendwallfahrt 2014 in das Heilige Land
 
Auch dieses Jahr hat unsere Gemeinde wieder eine Jugendwallfahrt für unsere Ministranten organisiert. Ziel der Fahrt war das Heilige Land – Israel und Palästina. Neu war, dass auch Lehrer und Schüler des Vaterstettener Humboldt-Gymnasiums dabei waren. Begleitet wurden wir als Leiter der Fahrt, von Pfarrer Arkadiusz Czempik, außerdem von den beiden Gymnasiallehrern Stefanie Wiedenmann und Markus Retzer sowie von unserem Kaplan Martin Siodmok. Die Tage vom 28. Februar bis zum 8. März waren gefüllt mit vielen Erlebnissen und intensiven Erfahrungen – letztlich eine kurze Zeit, um dieses Land in seiner Vielseitigkeit kennen zu lernen. Nicht nur die für die Geschichte unserer christlichen Religion bedeutende Orte, wie die Grabeskirche in Jerusalem, der Felsen Golgotha, auf dem Jesus gekreuzigt wurde, die Klagemauer, die Geburtsstelle Jesu in Bethlehem oder der Ölberg wurden besichtigt, sondern auch die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem, um uns intensiv mit der Vergangenheit auseinandersetzen zu können. Wichtig war uns auch, die Menschen in Israel und Palästina besser kennen zu lernen. Deshalb besuchten wir unter anderem ein Kinderheim für Kleinkinder und Vorschulkinder in Palästina und eine kleine christliche Gemeinde in der Nähe von Tiberias. Sehr interessant war auch das Treffen mit dem Bischof von Nazareth und einem Zeitzeugen des Holocaust. Gemeinsame Besichtigungen, die vielen schönen Abende und die regelmäßigen Messen stärkten unsere Gemeinschaft. Für alle von uns war es eine tief bewegende und erlebnisreiche Woche, die wir nicht vergessen werden. Wir bedanken uns sehr bei allen, die uns diese tolle Reise ermöglicht haben, insbesondere bei Arkadiusz Czempik.

Maximilian, Annika und Franziska Springer


zurück zu Jugend



Assisi