Pfarrverband Wartenberg

Strogenstr. 17, 85456 Wartenberg, Telefon: 08762-1231, E-Mail: Mariae-Geburt.Wartenberg@erzbistum-muenchen.de

Kath. Frauenbund Langenpreising


Der Kath. Frauenbund Langenpreising wurde 1967 durch Herrn Pfarrer Bruno Grzondziel mit ca. 35 – 40 Frauen gegründet. Davon leben noch 27 Mitglieder. Die genaue Anzahl kann nicht mehr belegt werden, da konkrete Aufzeichnungen erst ab 1977 existieren. Derzeit beträgt die Mitgliederzahl 136 Frauen.

Im Frühjahr 2013 hat die amtierende Vorsitzende Marianne Deutinger ihr Amt nach 21 Jahren niedergelegt. Seitdem geht der Frauenbund neue Wege. Als Führung wurde eine „Dreier-Spitze“ gewählt, um die vielfältigen Aufgaben von einer Schulter auf mehrere zu verteilen.


Vorstandschaft Frauenbund LGPR

Der „Dreier-Spitze“ gehören an: Christine Prediger, Brigitte Beibl, Magdalena Heilmeier. Als erste Kassiererin fungiert Maria Weiß mit ihrer Stellvertreterin Sylvia Neumeier. Das Amt der Schriftführerin trägt Magdalena Heilmeier, die von Anneliese Braunwarth unterstützt wird. Dem Führungskreis gehören Christine Deutinger (als Vertreterin der Landfrauen), Winfriede Furtner, Andrea Götz, Eva Csauscher und Renate Kleemann an. Die letzten drei der eben angeführten sind Vertreterinnen aus Zustorf.

Der Frauenbund beteiligt sich jedes Jahr mit einem breit gefächerten Angebot am Gemeindeleben. Zur Tradition geworden sind bereits folgende Aktivitäten:
- Roratemesse mit anschließendem Frauenfrühstück (teilweise mit interessanten Vorträgen wie z. B.
  Probier's mal mit Gemütlichkeit“ mit Referentin Adelheid Widmann)
- Kreuzweg
- Maiandacht (mit gemütlichen Beisammensein bei Maibowle und Schnittlauchbrot)
- Gestaltung des Erntedankaltares im 3-jährigem Rhythmus
- Mithilfe bei dem Pfarrfest (Kaffee- und Kuchenverkauf)
- Die Adventsfeier für die Mitglieder (gestaltet vom Führungskreis) und
- Der Weihnachtsbasar

Durch das fleißige Mitwirken der Mitglieder des Frauenbundes können jedes Jahr eine Vielzahl von Adventskränzen und unterschiedlichen Gestecken gefertigt werden, die bei dem Verkauf am Basar oder dem Langenpreisinger Wintermarkt großen Anklang finden.
Der Erlös aus diesen Veranstaltungen kommt wohltätigen- und kirchlichen Zwecken zu gute, z. B. Krippenwagen für das Kinderhaus St. Martin, Restaurierung der Frauenfahne, Anschaffung eines neuen Christkindl für die Kirche Langenpreising, Ruhebank und Gießkannenhalterung für den Friedhof Zustorf.

Doppelbild

Der Frauenbund unterstützt durch die Sammlung von Geldspenden die Missionsschwester Schwaiger in Brasilien.

Vielfältige Unternehmungen führen den Frauenbund in die nähere und weitere Umgebung des Bayer. Landes wie z. B.:
- Fatimatag nach Vilsbiburg
- Wallfahrtsort Altötting
- Besichtigungsfahrten (Gabor bei Rosenheim, Orchideenschau in Bad Aibling und Kaffeerösterei Dinzler)
- Jahresausflug (Obersalzberg ins Dokumentationszentrum, Kehlsteinhaus und Ramsau am Hintersee)
- Besuch eines Weihnachtskonzerts mit Christkindlmarkt
  (Passau: Regensburger Domspatzen und Christkindlmarkt auf dem Domplatz)
- Je nach Interesse wird alle paar Jahre ein Musical besucht.

Die Beteiligung am Ferienprogramm Langenpreising wurde dieses Jahr neu hinzugenommen.

Spendenübergabe Frauenbund Langenpreising
Der Katholische Frauenbund Langenpreising überreichte 2000 €
an Herrn Pfarrer Gregor Bartkowski als Spende für die Kirchturmsanierung
und 1000 € an das Ehepaar Thomas und Edeltraud Stemmer aus Berglern
für die Elterninitiativer krebskranker Kinder in München.


Über neue Mitglieder, die den Frauenbund unterstützen wollen, würden sich alle sehr freuen.


Die Vorstandschaft des Kath. Frauenbundes Langenpreising