Pfarrverband Wartenberg

Strogenstr. 17, 85456 Wartenberg, Telefon: 08762-1231, E-Mail: Mariae-Geburt.Wartenberg@erzbistum-muenchen.de

Freizeitclub für Behinderte und Nicht-Behinderte

Vor sechs Jahren haben es sich Wartenberger Bürger und Pfarrgemeinderatsmitglieder zur Aufgabe gemacht, sich um Jugendliche und Erwachsene mit Behinderung des Marktes Wartenberg zu kümmern. Unterdessen haben man im 14-tägigem Rhythmus schon die verschiedensten Aktivitäten unter anderem Windlichter basteln, Plätzchenbacken, Besuch des Münchner Flughafens oder der Feuerwehren Berglern und Wartenberg, vorgenommen.
Zur Zeit sind sieben Mitglieder mit Behinderung und 10 Betreuer aktiv. Unterstützung erhält der Wartenberger Freizeitclub von der Erdinger Nachbarschaftshilfe der gleichzeitig auch die Trägerschaft hat. Ein ganz besonderes Highlight des Jahres 2005 war für die Wartenberg Clubmitglieder Minigolfturnier am Kronthaler Weiher in Erding an dem sich insgesamt fünf Freizeitclubs aus dem gesamten Landkreis daran beteiligten. Einen heißen Kopf-an-Kopf-Wettkampf lieferten sich rund 50 wild entschlossene Mitglieder und Betreuer der fünf Freizeitclubs des Landkreises (Erdinger Lebenshilfe, mit Beschützender Werkstätte, Wartenberg, Taufkirchen und Dorfen) beim fünften gemeinsamen Turnier beim Kronthaler Weiher der Herzogstadt.
Bevor es jedoch so richtig sportlich losging, gab es erst einmal ein großes Hallo und eine gemeinsame Brotzeit mit Pommes und Currywurst. Dass auch Minigolf seine Tücken hat, steckten die Teilnehmer mit Humor weg. " Es ist ja nur ein Spiel, und wichtig ist, dass alle mit sehr viel Freude und Begeisterung mit gemacht haben", meinte Ute Bachl, Mitarbeiterin der Erdinger Nachbarschaftshilfe und Verantwortliche der Freizeitclubs des Landkreises. Drei Pokale gab es schließlich zu vergeben. Allen voran lag Kathrin Wimmer aus Fraunberg vom Freizeitclub Wartenberg. Sie sicherte sich mir nur zehn Schlägen den 1. Platz. gefolgt von Alfred Huber vom Freizeitclub Taufkirchen und Elisabeth Braun aus Wartenberg (Freizeitclub "Lebenshilfe").
Die Betreuer nutzen das Zusammentreffen für einen kleinen Plausch, um Erfahrungen auszutauschen und Ideen für neue Aktionen zu sammeln. Denn mindestens einmal im Jahr will man gemeinsam etwas unternehmen.

Wer also Lust hat und sich bei den zahlreichen Aktivitäten und Aktionen des Wartenberger Freiztclubs gerne daran beteiligen möchte kann sich bei Christa Scheumaier (Tel. 08762 1614) oder Carsten Jedam (Tel. 08762 729887) melden.